Veilchen-Fans begrüßen neues BG-Team mit Grillfest

Das gehört einfach dazu: Wie bereits in den vergangenen Jahren lud der Fanklub „Veilchen Power“ die Spieler von Basketball-Bundesligist BG Göttingen zum gemeinsamen Grillen ins Waspo-Gästehaus am Kiessee ein. Bei Steaks, Würstchen und leckeren Salaten lernte man sich kennen: die Fans die Spieler und umgekehrt. Schon mal so zur Einstimmung auf die neue Basketball-Saison, die für die Veilchen mit den ersten beiden Tests am Samstag und Sonntag in Gießen beginnt. Mit am Grill auch Rückkehrer Leon Williams (Mitte mit „LW“) neben dem Fanklub-Vorstand mit Maike Josuks (3.v.r.), Ralf Jürgens und Mike Bonitz. Links Trainer Johan Roijakkers und Darius Carter sowie Joanic Grüttner. Zweiter von rechts Michael Stockton. Die sportlichen Neuigkeiten von Coach Roijakkers waren nicht ganz so erfreulich: Fraglich, ob Stephan Haukohl, Evan Smotrycz (Trainingsrückstand) und Dennis Kramer (Wade) am Samstag in Gießen spielen können. (haz/gsd) Foto: Jelinek/gsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.