Basketball: 51:68-Niederlage im DBBL-Pokal gegen die TSV Quakenbrück Dragons

Veilchen-Frauen schon raus

Klaudia

Göttingen. Diese Nummer war dann doch ein wenig zu groß für die Zweitliga-Frauen der BG 74 Göttingen. In der ersten Runde des DBBL-Pokals verlor das junge Team von Trainerin Jennifer Kerns mit 51:68 (24:43) gegen den Ligakonkurrenten TSV Quakenbrück Dragons und schied damit aus diesem Wettbewerb frühzeitig aus.

Eine Hiobsbotschaft erreichte Kerns kurz vor diesem Pokalfight: Die neuverpflichtete US-Amerikanerin Jenele Peterson lag mit grippalem Infekt im Bett. Diesen Ausfall konnten die Göttingerinnen in keiner Phase des Spiels kompensieren. So stand in der Startformation auf der Ballverteilerposition die erst 16-jährige Nele Aha, an der es allerdings nicht lag, dass die Gastgeberinnen schon frühzeitig in Rückstand gerieten. Mit einem 15:0-Lauf zogen die Gäste von 12:9 bis kurz vor dem Ende des ersten Viertels auf 27:9 davon - eine Vorentscheidung, denn diesem Rückstand liefen die BGerinnen erfolglos hinterher.

Gute zweite Halbzeit

Beim Stande von 24:41 kurz vor Ende der ersten Halbzeit kassierte Kerns ein technisches Foul, weil sie zu Recht eine weitere sehr zweifelhafte Entscheidung des Schiedsrichter-Duos lautstark monierte.

Die Dreipunktewürfe der Quakenbrückerinnen saßen in der ersten Halbzeit, die BG konnte diese nicht erfolgreich verhindern.

Nach dem Ausfall von Peterson schwang sich Centerin Klaudia Grudzien zur Führungsspielerin auf, war am Ende auch mit 17 Punkte erfolgreichste Werferin der BG.

Erfreulich für Co-Trainerin Laura Medina war, dass „wir in der zweiten Halbzeit nicht noch mehr eingebrochen sind. Diese Halbzeit haben wir sogar mit 27:25 gewonnen.“ Zum Saisonauftakt hatten die Göttinger Basketball-Frauen 54:64 in Bielefeld verloren. Da war es noch umgekehrt. Einer guten Halbzeit folgte eine schwache zweite Spielhälfte. Die zweite gegen Quakenbrück hingegen macht Mut mit Blick auf die weitere Saison.

BG 74: Daub, Thüring 4, Aha 4, Hirmke 3, Jörgensen, Müller 6, Krumm 2, Grudzien 16, Lücken 10, Smith 6. (gsd)Foto:  zje-nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.