Basketball-Bundesliga Männer

Veilchen-Kapitän Vargas von den Galapagos-Inseln in die BG-Halle

Die Neuen der Veilchen: Von links Trainer Roel Moors, Nick Boakye (Trainingsspieler), Jeff Roberson, Max Wüllner (Trainingsspieler), Philipp Hartwich, Jake Toolson, James Dickey, Co-Trainer Olivier Foucart. Vorne von links: Kamar Baldwin, Stephen Brown, Joris Herbst (Trainingsspieler), Zack Bryant und Haris Hujic.
+
Die Neuen der Veilchen: Von links Trainer Roel Moors, Nick Boakye (Trainingsspieler), Jeff Roberson, Max Wüllner (Trainingsspieler), Philipp Hartwich, Jake Toolson, James Dickey, Co-Trainer Olivier Foucart. Vorne von links: Kamar Baldwin, Stephen Brown, Joris Herbst (Trainingsspieler), Zack Bryant und Haris Hujic.

Trainingsauftakt bei Basketball-Bundesligist BG Göttingen. Veilchen-Trainer Roel Moors muss ein neues Team formieren.

Göttingen – Drei Spieler sind geblieben, acht neue sind dazugekommen – mit elf „Stammspielern“ und drei Trainingsakteuren startete Basketball-Bundesligist BG Göttingen am Montag in das Vorbereitungsprogramm, das acht Testspiele umfasst, bis es am 26. September mit dem Heimspiel ausgerechnet gegen Ex-Coach Johan Roijakkers und seine Bamberger in die 13. Erstliga-Saison losgeht.

Ab 17 Uhr war gestern „Media-Day“ bei den Veilchen. Trainer Roel Moors und sein neuer Co-Trainer Olivier Foucart hatten ihr neues Team um sich geschart, ließen unter anderem Abwehrformationen üben. „Natürlich ist jetzt nach so kurzer Zeit wenig über die Spieler zu sagen“, meinte Moors. „Aber die Mentalität ist gut“, ließ sich der Belgier zu einer ersten Einschätzung bewegen. Und: „Wir müssen in dieser Saison aktiver in der Defensive sein. Sie war letzte Saison unser Problem.“

Ähnlich sieht dies auch der alte und neue Kapitän Akeem Vargas: „Wir haben ein anderes Mind-Set (Einstellung), wir müssen besser defensiv spielen. Letzte Saison waren wir kein Defensiv-Bollwerk.“ Vargas dürfte im übrigen wohl am weitesten weg gewesen sein im Sommer. „Ich war in Ecuador und auf den Galapagos-Inseln, habe einen ausgewanderten Freund besucht.“

Der längste im Team ist jetzt Philipp Hartwich mit 2,18 Meter. Er stammt aus Köln, spielte zuletzt für den MBC. „Krass, dass ich mit 25 schon einer der ältesten im Team bin.“ Eines seiner persönlichen Ziele? „Ich möchte der beste Shot-blocker der Liga werden.“

Ganz cool drauf ist Jake Toolson – der US-Boy trainiert mit einem lustigen Zopf auf dem Kopf. Er ist mit zwei Kids (Rosie und Gus) und Gattin Sarah gekommen. „Mit den Kindern war das nicht gerade leicht“, sagt der Guard., der schon ein bisschen die Göttinger Innenstadt erkundet hat mit dem Gänseliesel auf dem Marktplatz.

Als Frohnatur entpuppt sich James Dickey. Er ähnelt von der Statur her ein bisschen Tai Odiase, der aber mehr Muskeln hatte. „Apartment, Auto - alles okay, lächelt der 2,08m-Hüne. Seine „21“ trägt zu Ehren von Ex-NBA-Star Kevin Garnett (Minnesota Timberwolves). Hat Dickey eine Freundin? „Oh, no“, lacht Dickey. „Freundinnen sind zu teuer.“ Neues auch von Mathis Mönninghoff: Im Herbst wird er zum zweiten Mal Vater, seine Frau Catharina erwartet ein Baby. Kurz vor der Ankunft in Göttingen geheiratet hat noch Neuzugang Stephen Brown.

Für Coach Moors geht’s jetzt darum, eine Einheit zu formen. „Ich hätte gern mehr Spieler behalten, aber das ging finanziell nicht. Ich musste jetzt die richtigen Spieler zusammenbringen. Ich hoffe, dass wir diesmal weniger auswechseln müssen. “ Letzte Saison waren es sechs. Den ersten Test bestreitet die BG am 22. September gegen Jena noch ohne Fans.  (Helmut Anschütz/gsd)

Ticketverkauf für Paderborn-Test startet

Die BG Göttingen startet einen neuen Versuch, endlich mal wieder ein Basketballspiel vor ihren heimischen Fans auszutragen. Die Mannschaft von BG-Headcoach Roel Moors empfängt am Samstag, 28. August, die UNI Baskets Paderborn ab 16 Uhr zum öffentlichen Testspiel in der Sparkassen-Arena.

Das Hygiene- und Sicherheitskonzept der Veilchen wurde vom Göttinger Gesundheitsamt genehmigt – 1000 Zuschauer darf die BG mit entsprechenden Abständen zulassen. Diese Genehmigung gilt, solange die Inzidenz der Corona-Fälle im Landkreis Göttingen nicht über 35 liegt.

Tickets für die Partie gegen Paderborn gibt es ab Donnerstag, 12. August, 10 Uhr, ausschließlich im Vorverkauf bei den bekannten Kartenvorverkaufsstellen (eventuell geänderte Öffnungszeiten beachten), telefonisch über die Ticket-Hotline (Tel.: 0180-6050400) oder im Online-Ticketshop auf www.bggoettingen.de. Die BG-Geschäftsstelle öffnet für den Kartenvorverkauf mittwochs von 10 bis 14 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr. Zu diesen Zeiten ist auch der Fanshop geöffnet.

Anders als bei vorigen Testspielen wird es aus Sicherheitsgründen keine freie Sitzplatzwahl geben; jeder Zuschauer bucht sich einen festen Sitzplatz. Da die Westtribüne zu einer Sitzplatztribüne umgebaut wird, fallen dort für das Testspiel alle Tickets in die Kategorie drei. Dies sind die Ticketpreise für das Testspiel:

Preseason 2021: Kategorie 1: 10,00 Euro. - Kategorie 2: 9,00 Euro - 7,00 Euro (ermäßigt) - 6,00 Euro (Kinder von 0 bis 12 Jahren). - Kategorie 3: 8,00 Euro - 6,00 Euro - 5,00 Euro. - Kategorie 4: 7,00 Euro - 5,00 Euro - 4,00 Euro. - Rolli: 5,00 Euro.

Informationen zur Dauerkarten-Verlängerung und zum Dauerkarten-Verkauf für die Saison 2021/22 wird es voraussichtlich bis Ende August geben. Dauerkarten-Besitzer aus der Saison 2019/20 erhalten in jedem Fall ein Vorkaufsrecht auf ihre angestammten Plätze. (red)

Erstes Trainingsduell: James Dickey (mit Rasta-Locken) behauptet den Ball vor Kamar Baldwin. Mitte Jake Toolson.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.