2. Basketball-Bundesliga Frauen: Sensationeller 60:55-Sieg beim bisherigen Spitzenreiter Osnabrück

Veilchen Ladies setzen sich an die Spitze

Harter Zweikampf: Göttingens Nicole Jones (rechts)) versucht, an Osnabrücks Juliane Höhne vorbeizudribbeln. Foto: zje/gsd

Osnabrück. Die BG 74 Veilchen Ladies sorgen in der 2. Basketball-Bundesliga weiter für Furore. Hatten sie den heißesten Anwärter auf die Meisterschaft, die Giro-Panthers Osnabrück, bereits im Hinspiel mit 60:57 besiegt, so gewann das Team von Trainer Ondrej Sykora nun auch das Rückspiel mit 60:55 (35:33) und haben damit auch den direkten Vergleich gegen den jetzt punktgleichen Erstliga-Absteiger gewonnen.

Die Gäste begannen stark, gingen mit 6:0 in Führung, bauten diese Führung zeitweise bis auf neun Punkte aus (17:8). Doch der Spitzenreiter konnte bis zum Ende des ersten Viertels auf 17:20 verkürzen, um nach drei Minuten im zweiten Viertel erstmals mit 24:22 in Führung zu gehen. Bis zur Halbzeitpause blieb es sehr eng, beide Teams spielten auf Augenhöhe, schenkten sich nichts, und keine Mannschaft konnte einen entscheidenden Vorsprung herausarbeiten. Mit einer knappen 53:33-Führung für die Gastgeberinnen ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Pause ging es überaus knapp weiter, die US-amerikanische BG 74-Spielmacherin Monique Smalls spielte 40 Minuten durch, und das dritte Viertel ging mit 15:10 an die Gäste, die so mit einer knappen 48:45-Führung in die letzten zehn Minuten gingen. Die Nerven auf beiden Seiten waren bis zum Zerreißen gespannt. Immer wieder streuten die Göttingerinnen den einen oder anderen Dreier ein, zermürbten damit die Moral der Gastgeberinnen, zumal es kaum ein Durchkommen durch die Defensive der Veilchen Ladies gab. Bis zum Schluss zitterten die BGerinnen, ehe sie den sensationellen, wenn auch knappen Sieg unter Dach und Fach gebracht hatten.

BG 74: BG: Polonyiova 3/1 Dreier, Zimmermann 3/1, Jones 16, Thüring 3/1, Hirmke 2, Smalls 16/3, Pilz 8, Bencker 5, Lücken 4. (wg/gsd)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.