Veilchen Ladies verlieren 82:84 in Barmen

+
LucieThüring

Wuppertal. Zum Auftakt der zweiten Basketball-Bundesliga verloren die Göttinger Veilchen Ladies äußerst unglücklich erst nach zweimaliger Verlängerung beim Barmer TV mit 82:84 (78:78/69:69/44:28). Entscheidend für die Niederlage war nach Meinung von BG 74-Trainer Hermann Paar der „mannschaftliche Blackout“ im letzten Viertel, das mit 4:19 verloren wurde.

Dabei sah es lange Zeit nach einem deutlichen Sieg der Gäste aus, die ein 29:16 nach dem ersten und ein 44:28 nach dem zweiten Viertel vorlegten. Auch nach der weiterhin noch deutlichen 65:50-Führung nach dem dritten Viertel deutete nichts auf einen Misserfolg hin. Doch in den letzten zehn Minuten wollte den Göttingerinnen so gut wie nichts mehr gelingen. Ein Ballverlust nach dem nächsten ließ Barmen immernäher herankommen, und Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit gelang Elizabeth Brown mit einem Dreier der Ausgleich und die damit verbundene fünfminütige Verlängerung.

Und in dieser führten die Göttingerinnen zehn Sekunden vor dem Ende mit sechs Punkten (78:72). Den Gastgeberinnen gelang ein Dreier zum 75:78 und zwei Sekunden vor der Schlusssirene nach einem Ballgewinn noch durch drei Freiwürfe die erneute Verlängerung. In der traf die BG 74 kaum noch einen Freiwurf.

BG 74: Anderson 13, Bencker 3, Crowder 13, Dobroniak 6/2 Dreier, Hirmke 7/1, König 3, Miller 16/2, Pilz 9, Thüring 7/1, Zimmermann 5/1.(gsd)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.