Warner verlängert Vertrag bei den Veilchen Ladies

Will mit den Veilchen Ladies der BG 74 Göttingen das Abenteuer Erste Liga angehen: Die 1,96 Meter große US-Centerin Verdine Warner (li.). Archivfoto: Jelinek/nh

Göttingen. Allein schon von der Figur dürfte Verdine „Vee“ Warner auch in der Basketball-Bundesliga mächtigen Eindruck machen. Die 1,96 Meter große Centerin bleibt dem Aufsteiger BG 74 Veilchen Ladies erhalten. Warner unterzeichnete am Donnerstag einen neuen Einjahresvertrag. „Die Stadt Göttingen und das Umfeld der Veilchen Ladies gefallen mir so gut, dass ich unbedingt in der 1. Liga dabei sein will“, kommentierte die US-Amerikanerin ihre Vertragsverlängerung.

Für alle Freunde des Göttinger Frauenbasketballs dürfte Warners verlängertes Engagement ein echter Glücksfall sein. „Vee hat menschlich und sportlich sofort zu uns gepasst. Ich bin froh, dass sie mit dem Team um den Klassenerhalt kämpfen wird. Mit Verdine und Viki Karambatsa sind wir im Frontcourt schon mal gut aufgestellt“, sagt Göttingens Trainer Giannis Koukos über seine Centerin mit Gardemaß.

Warner verfügt über eine herausragende Statistik. Sie erzielte in der Aufstiegssaison durchschnittlich 15,6 Punkte und 13,7 Rebounds pro Partie. Werte, die sie als beste Centerinnen in der 1. und 2. Liga ausweisen. Geschäftsführer Richard Crowder: „Verdine hat sich schnell entschieden, eine weitere Saison im lila Trikot zu spielen. Wir freuen uns sehr, dass der Turm unter den Körben bleibt.“

Verzichten müssen die Veilchen künftig dagegen auf Fee Zimmermann, die nach abgeschlossenem Studium zur Wirtschaftsingenieurin ein Praktikum absolvieren wird. Damit bleibt die Aufbauspielerin zumindest einer Regel treu. Denn auch ihre Vorgänger-Vereine Saarlouis und Rotenburg/Scheeßel mussten nach dem Aufstieg in die 1. Liga auf die Dienste der gebürtigen Saarländerin verzichten. Richard Crowder: „Wir haben mit Fee drei Mal in Folge die Playoffs erreicht – und jetzt den Aufstieg geschafft. Deshalb ist es schade, dass sie uns verlässt.“ (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.