Basketball-Bundesliga

Williams und Kok: Die neue Holland-Power bei den Veilchen

+
Mit Abstand: Jito Kok (links) und Leon Williams (2.v.r.) mit Johan Roijakkers (re.) und Co-Trainer Hylke van der Zweep. Die Göttinger "Holland-Connection".

So sieht es aus, das neue niederländische Trio bei der BG Göttingen. Trainer Johan Roijakkers begrüßte am Donnerstag nun auch Jito Kok (26) im Trainingszentrum der Veilchen.

Der 2,06-Meter-Hüne soll Dylan Osetkowski beim Bundesliga-Turnier in München auf der Center-Position der Veilchen ersetzen. Und Rückkehrer Leon Williams, der bereits am Dienstag in Göttingen eintraf, ist, nachdem Top-Pointguard Kyan Anderson abgesagt hat, der zweite Mann auf der Spielmacher-Position neben Bennet Hundt. haz/gsd-nh Foto: HUBERT JELINEK/GSD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.