Zurück aus Marburg: Jenny Crowder wieder bei den Veilchen Ladies

Jennifer Crowder

Göttingen. Das neue Team der Veilchen Ladies für die bevorstehende Saison in der 2. Basketball-Bundesliga bekommt immer stärkere Konturen.

Am Mittwoch war die Freude groß im BG-Lager. Denn mit Spielmacherin Jennifer Crowder machten die Göttingerinnen eine spektakuläre Rückholaktion perfekt. Auch Veilchen Ladies-Geschäftsführer Richard Crowder ist froh, dass seine Tochter nach einem einjährigen Abstecher zum Erstligisten BC Pharmaserv Marburg wieder zur BG 74 zurückkehrt. „Jenny hatte mehrere Angebote auch von Erstligisten vorliegen. Deshalb freut es mich umso mehr, dass sie sich trotz lukrativerer Offerten für Göttingen entschieden hat“, kommentierte Richard Crowder die Rückkehr seiner Tochter in die Heimat. Der neue Veilchen-Trainer Hermann Paar zeigte sich ebenfalls sehr zufrieden über die verbindliche Zusage der elften Spielerin für die kommende Saison. „Ich habe so viel Gutes über die Talente von Jenny gehört und im Video gesehen, dass sie uns im Spielaufbau zu deutlich mehr Variabilität verhelfen wird. Da absehbar war, dass sie zurückkommen wird, haben wir uns auf der zweiten Ausländerposition mit Joanna Miller auch für einen Combo-Guard entschieden.“

Für Marburg, den Tabellenachten der abgelaufenen Erstliga-Saison, war Jennifer Crowder in allen 22 Partien im Kader und erhielt durchschnittlich etwas mehr als 13 Minuten Einsatzzeit. Insgesamt erzielte sie 47 Punkte, holte 26 Rebounds, 20 Assists und 9 Steals. Bei den Bender Baskets Grünberg, für die sie ebenfalls spielberechtigt war, kam sie in 13 Spielen zu durchschnittlich knapp 15  Minuten Einsatzzeit. (44 Punkte, 16 Rebounds, 13 Assists und 11 Steals). Der Vertrag der 19-Jährigen war in Marburg nicht verlängert worden.

„Ich freue mich auf die Halle, die Fans und die Helfer der BG 74. Und ich freue mich auf die neue Herausforderung, eine wichtigere Rolle zu spielen als noch als Jugendspielerin vor zwei Jahren“, so Crowder. (raw) Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.