Weltcup in Kontiolahti

Biathlon: Peiffer wird Sprint-Fünfter - Fourcade knackt Rekord

+
Überzeugte in Kontiolahti: Biathlet Arnd Peiffer.

Kontiolahti - Ordentliche Leistung von Arnd Peiffer beim ersten Rennen des Biathlon-Weltcups in Kontiolahti. Gefeierter Sieger war aber ein anderer.

Frankreichs Superstar Martin Fourcade hat zum Auftakt des vorletzten Biathlon-Weltcups in Kontiolahti den Sprint gewonnen und mit seinem 60. Weltcupsieg einen neuen Rekord aufgestellt. Der 28-Jährige setzte sich am Freitag trotz einer Strafrunde mit 0,6 Sekunden vor dem fehlerfrei gebliebenen Tschechen Ondrej Moravec (0) durch und schaffte damit als erster Skijäger 13 Siege in einer Saison. Er stand damit in 19 von 22 Rennen auf dem Podest. Rang drei ging an den Norweger Emil Hegle Svendsen (0 Fehler/+ 9,4 Sekunden).

Dominator Fourcade

Damit sicherte sich der sechsmalige Gesamtweltcupsieger nach der Kleinen Kristallkugel im Einzel auch die im Sprint. Den Gesamtweltcup hatte sich Fourcade schon in der Vorwoche in Südkorea geholt.

Bester der fünf Deutschen wurde Arnd Peiffer als Fünfter. Der Harzer schoss ebenfalls fehlerfrei und hatte nach zehn Kilometern 22,3 Sekunden Rückstand auf die Spitze. Damit verschaffte sich der 29-Jährige eine gute Ausgangspositionen für die Verfolgung am Samstag (12.00 Uhr/ZDF und Eurosport). Roman Rees (0/+ 45,4 Sekunden) wurde starker Zwölfter. Sprint-Weltmeister Benedikt Doll wurde nach drei Fehlern 30.

Lesser fehlt krank

Erik Lesser musste derweil kurzfristig wegen eines Infektes auf seine Starts in Finnland verzichten. Auch Massenstart-Weltmeister Simon Schempp fehlt weiter erkrankt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.