Weltmeisterschaft in Hochfilzen

Biathlon-Star Dahlmeier: Alle weiteren WM-Medaillen sind Zugabe

+
Laura Dahlmeier gewann am Sonntag bei der Biathlon-WM in Hochfilzen Gold in der Verfolgung.

Hochfilzen - Deutschlands Biathlon-Star Laura Dahlmeier geht nach ihrem erfolgreichen WM-Auftakt mit zwei Goldmedaillen und einer Silbermedaille entspannt in die zweite WM-Woche.

Update: So sehen Sie das Einzel der Frauen bei der Biathlon-WM live im TV und Live-Stream.

„Die drei Medaillen, das ist phänomenal und gigantisch. Alles, was jetzt noch kommt, ist volle Zugabe“, sagte die Verfolgungs-Weltmeisterin am Montag in Hochfilzen. Auch am Ruhetag hatte sie mit mehreren Medienterminen nicht uneingeschränkt Zeit zum Abschalten. „Wenn man erfolgreich ist, wollen alle von einem was“, sagte sie.

Bei den ausstehenden drei WM-Rennen mit dem Einzelrennen am Mittwoch, der Staffel (Freitag) und dem abschließenden Massenstart (Sonntag) hat die 23-Jährige die Chance, ihren bisherigen insgesamt vier WM-Titeln weitere hinzufügen. „Wenn ich mein Potenzial abrufe, habe ich in jedem Rennen eine Chance“, sagte die Weltcup-Spitzenreiterin zuversichtlich.

Vor allem in der Staffel will sie den Titel holen. Nach den zwei souveränen Saisonsiegen in den bisherigen Rennen ist Deutschland der Top-Favorit. „Da haben wir uns einiges vorgenommen. Man kämpft nicht allein, sondern zusammen. Wenn man gemeinsam auf dem Podium feiern kann, ist es ein besonders schönes Gefühl“, sagte Dahlmeier.

Auf tz.de haben wir für Sie zusammengefasst, wie Sie die Biathlon-WM 2017 in Hochfilzen live im TV und im Live-Stream sehen können.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.