Coach von Sven Ottke und Arthur Abraham

Boxen: Trainer-Legende Uli Wegner muss operiert werden

+
Marco Huck nimmt Uli Wegner (re.) in Arm.

Der erfolgreiche Box-Trainer Ulli Wegner muss operiert werden. Das ist das Ergebnis der Untersuchungen beim 75-Jährigen, der in einem Berliner Krankenhaus liegt.

Bei Wegner war eine vergrößerte Prostata festgestellt worden.

"Ich muss operiert werden. Der Eingriff wird Anfang Januar vorgenommen. Was genau mit der Prostata passiert, entscheidet sich erst bei der Operation", sagte Wegner der Bild-Zeitung. Wegner, der deutsche Boxgrößen wie Sven Ottke oder Arthur Abraham ebenso zu Champions formte wie Markus Beyer und Marco Huck, hatte sich wegen anhaltender Schmerzen in Behandlung begeben.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.