French Open

Das bringt der Tag in Paris

+
Dominic Thiem trifft im Viertelfinale auf Novak Djokovic. Foto: Petr David Josek

Die French Open gehen mit den Viertelfinals in die entscheidende Phase. Titelverteidiger Novak Djokovic steht dabei in Paris vor einem echten Härtetest.

Paris (dpa) - Jetzt wird es richtig ernst bei den French Open. Mit den ersten Viertelfinals biegt das zweite Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison auf die Zielgerade ein.

DAS SPIEL DES TAGES

Dominic Thiem gegen Novak Djokovic heißt das Topduell in Paris. Titelverteidiger Djokovic steht vor dem ersten Härtetest. Denn der Österreicher Thiem zeigt sich bislang im Stade Roland Garros in bestechender Form. Der 23-Jährige ist in der französischen Hauptstadt noch ohne Satzverlust. Djokovic hat sich von Runde zu Runde gesteigert und nähert sich seiner Bestform. Diese wird er benötigen, um gegen Thiem ein vorzeitiges Aus zu verhindern.

DER PUBLIKUMSLIEBLING

Alles Kristina Mladenovic, oder was? An der Französin kommt in Paris im Moment niemand vorbei. Die Zuschauer lieben die 24-Jährige und haben sie bislang auf einer Welle der Begeisterung durch das Turnier getragen. Schließlich ist die Sehnsucht nach dem ersten Titel einer Französin beim Heim-Grand-Slam seit 17 Jahren groß. Damals gewann Mary Pierce. Mladenovic bekommt es ab 14.00 Uhr mit der Schweizerin Timea Bacsinszky zu tun.

DER MEGASTAR

Was Rafael Nadal bislang in Paris für Tennis spielt, das ist einfach atemberaubend. Gerade einmal 20 Spiele hat er in seinen vier Partien abgegeben, die Gegner nach Belieben dominiert. Das dürfte sich gegen seinen Landsmann Pablo Carreno Busta nicht ändern. Schon der Verlust eines einzigen Satzes käme einer Überraschung gleich.

Turnier-Tableau Herren

Turnier-Tableau Damen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.