NBA

Bulls verlieren ohne Zipser bei den Phoenix Suns

+
Lauri Markkanen (r) von den Chicago Bulls verteidigt am Korb gegen Suns-Spieler TJ Warren. Foto: Ross D. Franklin

Phoenix (dpa) - Ohne Basketball-Nationalspieler Paul Zipser haben die Chicago Bulls in der nordamerikanischen Profiliga NBA erneut verloren. Das 105:113 (56:61) bei den Phoenix Suns bedeutete bereits die elfte Pleite bei lediglich drei Siegen in dieser Saison.

Der sechsfache Champion rangiert damit weiterhin auf dem vorletzten Platz in der Eastern Conference. Einzig der Finne Lauri Markkanen (26 Punkte) fiel bei den Gästen positiv auf. Zipser blieb über die kompletten 48 Minuten auf der Bank.

Titelverteidiger Golden State Warriors gewann mit einem überragenden Superstar Stephen Curry mit 118:111 bei den Brooklyn Nets. Der Spielmacher erzielte 39 Punkte und holte zudem elf Rebounds. Für die Warriors war es der 13. Erfolg im 17. Match. Kevin Durant fehlte dem Star-Ensemble wegen einer Knöchelverletzung. Wie lange der US-Amerikaner ausfallen wird, ist nicht bekannt.

Spielstatistik

NBA-Tabellen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.