TSV Bottendorf sagt Veranstaltung aus terminlichen Gründen ab 

Burgwald-Triathlon fällt aus

+
Kein Burgwald-Triathlon in 2020: Aus terminlichen Gründen ist die Veranstaltung für dieses Jahr abgesagt worden. 

Bottendorf – Kein Burgwald-Triathlon in 2020 – das teilte der TSV Bottendorf am Sonntag in einer Presseerklärung mit. Darin hieß es: „Nach nun mehr elf erfolgreichen, ereignisreichen und dennoch anstrengenden Veranstaltungen haben wir uns dazu entschlossen, dieses Jahr zu pausieren.“

Vor allem terminliche Gründe spielen eine Rolle: Der Sportplatz am Behälterweg soll eine neue Flutlichtanlage erhalten. Der Rasenplatz, auf dem die Wechselzone eingerichtet wird, ist somit im April und Mai gesperrt. „Daher wird zu diesem Zeitpunkt und auch in den Wochen danach keine Triathlon-Veranstaltung in Bottendorf möglich sein“, ist in der Pressemitteilung zu lesen. Außerdem richtet der TSV Bottendorf am 1. Juli-Wochenende ein viertägiges Heimatfest anlässlich seines 111-jährigen Bestehens aus, bei dem der TSV-Vorstand bereits sehr eingebunden ist.

Somit wäre nur noch ein Termin Mitte September möglich gewesen, um nicht mit anderen nordhessischen Veranstaltungen zu kollidieren. Davon sahen die Veranstalter allerdings ab, da es wegen der Temperaturen wieder ein Problem mit dem Bottendorfer See geben könnte, denn bereits 2019 musste der Triathlon als Duathlon ausgetragen werden, da die Wassertemperatur zu kalt war.

„Neben diesen Faktoren muss man aber auch noch erwähnen, dass die Organisation einer Triathlon-Veranstaltung ein Jahresprojekt ist, das von Jahr zu Jahr umfangreicher wird. Ob dieses Pensum in den kommenden Jahren von unserer Seite aus aufrechterhalten werden kann, wird sich zeigen“, wird in der Pressemitteilung ein weiterer Grund genannt. Denn: „Selbstredend hat sich die Lebenssituation unseres Organisationsteams in den vergangenen elf Jahren in familiärer und beruflicher Sicht positiv verändert und die Freizeitaktivitäten werden anderweitig priorisiert.“

Deswegen wollen sich die Veranstalter dieses Jahr weniger Druck machen: „Wir werden 2020 ein wenig durchatmen und die vergangenen Jahre reflektieren.“ Ob die Kreismeisterschaften der Triathleten, die 2019 erstmals in Bottendorf sowie am Eder- und Twistesee ausgetragen wurden auch pausieren, steht bisher noch nicht fest. „Ich nehme an, dass es dazu noch keine Absprachen zwischen den anderen Veranstaltern gegeben hat“, sagte Patrick Nolte vom Orga-Team des TSV Bottendorf.  nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.