Lena macht Schluss! Die größten Erfolge von Biathletin Neuner

1 von 36
13. Januar 2006: Erstes Weltcuprennen im Alter von 18 Jahren. Neuner belegt Platz 41 im Sprint in Ruhpolding. Update 30. März: Lena Neuner hat ihren Seppi Holzer geheiratet. Hier die Infos.
2 von 36
5. Januar 2007: Erster Weltcupsieg. Beim Sprint in Oberhof gewinnt Neuner vor Andrea Henkel und Martina Glagow.
3 von 36
3. Februar 2007: Erster WM-Titel im ersten WM-Rennen. Neuner gewinnt im Sprint im italienischen Antholz hauchdünn mit 2,3 Sekunden Vorsprung auf die Schwedin Anna Carin Olofsson die Goldmedaille.
4 von 36
4. Februar 2007: Zweiter WM-Titel in der Verfolgung.
5 von 36
11. Februar 2007: Zusammen mit Kati Wilhelm, Andrea Henkel und Martina Glagow die Staffel-Goldmedaille und wird zur erfolgreichsten Athletin der Titelkämpfe in Italien.
6 von 36
22. Dezember 2007: Wahl zur Sportlerin des Jahres.
7 von 36
12. Februar 2008: WM-Gold in der Mixedstaffel bei den Titelkämpfen im schwedischen Östersund an der Seite von Sabrina Buchholz, Andreas Birnbacher und Michael Greis.
8 von 36
16. Februar 2008: Fünfter WM-Titel für Neuner mit dem Sieg im Massenstart.
9 von 36
17. Februar 2008: Gold Nummer sechs in der Staffel zusammen mit Andrea Henkel, Martina Glagow und Kati Wilhelm.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig
Im Hinspiel der Relegation zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig sorgt Mario Gomez für das …
Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig
Deutsche Hochschul-Meisterschaft  im Auestadion Kassel
Deutsche Hochschul-Meisterschaft  im Auestadion Kassel