Schauwettkampf mit Glen Durrant und 16 lokalen Spielern

Darts-Legende Taylor gibt sich am Freitag in Hann. Münden die Ehre

+
Phil Taylor (links) im Gespräch mit Rob Cross.

Hann. Münden – Das Warten hat für alle Dartsfans am morgigen Freitag ein Ende: Rekord-Weltmeister Phil Taylor kommt nach Münden. Im Hotel Freizeit Auefeld tritt der 59-Jährige ab 19 Uhr gegen Glen Durrant und mehrere heimische Darter an. Los geht es um 19 Uhr (Einlass ab 17 Uhr).

Anfang der Woche war die Veranstaltung noch nicht ausverkauft. Rund 350 Karten hatten die Vorverkaufsstellen laut Organisator Michael Weinert vom Unikum Bierlokal unter die Fans gebracht. Gut 600 Gäste haben morgen Abend in der Weserberglandhalle des Hotels Platz. „Wir freuen uns unheimlich, dass wir Münden mal ein solches Event bieten können“, sagt Weinert.

Bis es losgehen kann, wartet auf ihn und ein 20-köpfiges Team aber noch jede Menge Arbeit. Erst ab 9 Uhr können die Darter den Saal herrichten. Für die Technik inklusive großer LED-Wände, um die Wettkämpfe im Detail verfolgen zu können, kümmert sich eine Spezialfirma. Die Verpflegung mit Bierstand und Grillwagen vor der Halle übernehmen ebenfalls Profis. Die zirka 150 VIP-Karten-Besitzer werden drinnen verköstigt.

Der 16-fache Weltmeister Taylor, der den Spitznamen „The Power“ trägt, wird wie alle anderen Spieler ab 19 Uhr mit großer Show seinen Einlauf (Walk on) bestreiten. Spätestens dann dürfte Stimmung garantiert sein. Die Fans können im Laufe des Abends von sich und der Dart-Legende aus England, die Anfang 2018 von der Profitour abtrat, auch ein gemeinsames, professionelles Bild schießen lassen.

Der sportliche Teil des Abends ist in vier Blöcke aufgeteilt, in denen die lokalen Spieler sich mit den Profis messen. Am Ende des Abends, das für zirka 23 Uhr geplant ist, werden sich laut Michael Weinert auch noch Taylor und Durrant gegenüberstehen. 

Die heimischen Akteure

Gegen Phil Taylor spielen: Michael Hamacher (Sentinels, Unikum Münden), Volker Lutz (Allstars Unikum Münden), Felix Franz (Waldkappel), Luca Groß (Kassel), Juro Andjelic (Kassel), Jakob Andjelic (Kassel), Kai Hanus (Holzminden) und Frank Blumenstein (Kassel)

Gegen den dreifachen BDO-Weltmeister Glen Durrant treten an: Bernd Hartje (DC Herta Göttingen), Stefan Sittig (Allstars Unikum Münden), Jens Lorenz (Holzminden), Mats Haas (Kassel), Ben Gries (Waldkappel), Pierre Adam (Datterode), Steffen Polej (Holzminden) und Michael Koch (Kassel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.