Knapper Erfolg über Lettland

Deutsche Eishockey-Auswahl gewinnt letzten Test vor der WM

+
Erfolgreicher Test: Doppeltorschütze Frederik Tiffels (l.) feiert gemeinsam mit Felix Schütz den Sieg über Lettland.

Köln - Die Generalprobe ist geglückt. Im letzten Testspiel vor der WM feiert die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft einen Sieg über Lettland. Zwei Legionäre treffen. 

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat eine erfolgreiche Generalprobe für die Heim-WM gefeiert. Vier Tage vor dem ersten Bully in Köln bezwang das Team von Bundestrainer Marco Sturm Lettland in Ravensburg mit 3:2 (0:0, 1:0, 2:2) und verbuchte im achten Vorbereitungsspiel den dritten Sieg. Am Freitag (20.25 Uhr/Sport1) beginnt für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) gegen die USA die Weltmeisterschaft auf eigenem Eis.

US-Collegespieler Frederik Tiffels (28. und 49.) und NHL-Verteidiger Dennis Seidenberg (56.) erzielten die Tore für das Sturm-Team, das tags zuvor gegen die Balten in Bietigheim-Bissingen noch unglücklich mit 3:4 nach Verlängerung verloren hatte. Für Lettland trafen Frenks Razgals (52.) und Lauris Darzins (59.). Zum letzten Test hatte Sturm seine beste Besetzung aufgeboten - bis auf NHL-Torhüter Thomas Greiss, der nach seinem Einsatz am Sonntag noch einmal eine Pause bekam.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.