Deutsche Medaillen-Hoffnung von Gegnerin verletzt

1 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
2 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
3 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
4 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
5 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
6 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
7 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
8 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
9 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

HSV blamiert sich - Leipzig, Hannover und Wolfsburg weiter
Der Hamburger SV ist als erster Fußball-Bundesligist in dieser Saison in der ersten Runde des DFB-Pokals gescheitert. …
HSV blamiert sich - Leipzig, Hannover und Wolfsburg weiter
Yogasommer der HNA ist vorbei - Abschluss in der Auehalle
Yogasommer der HNA ist vorbei - Abschluss in der Auehalle