Basketballer Nowitzki löst mit 26 953 Punkten Hakeem Olajuwon ab

Dirkules ist bester ausländischer NBA-Werfer

Gute Freunde kann niemand trennen: Dirk Nowitzki (vorne) hat den Ball im Blick. Der Deutsche ist mit 26 953 Punkten der erfolgreichste ausländische Spieler in der NBA-Geschichte. Fotos: dpa

Kassel. Als der Ball kurz vor Schluss in den Korb sauste, erhoben sich fast 20 000 Zuschauer von ihren Sitzen und feierten Dirk Nowitzki mit stürmischem Beifall. Dem 36 Jahre alten Basketballer war im NBA-Spiel seiner Dallas Mavericks gegen die Sacramento Kings (106:98) Historisches gelungen.

Die Bestenliste

01. Kareem Abdul-Jabbar

(36387)

02. Karl Malone

(36928)

03. Michael Jordan

(32292)

04. Kobe Bryant

(31887)

05. Wilt Chamberlain

(31419)

06. Shaquille O'Neal
(28596)

07. Moses Malone

(27409)

08. Elvin Hayes

(27313)

09.Dirk Nowitzki

(26953)

10. Hakeem Olajuwon

(26946)

Nowitzki löste mit seinem Treffer den gebürtigen Nigerianer Hakeem Olajuwon als besten ausländischen Werfer in der Geschichte der US-amerikanischen Profiliga NBA ab. Der Würzburger erzielte bislang 26 953 Punkte. Wir blicken auf die Meilensteine in Nowitzkis Karriere zurück.

Debüt

Am 5. Februar 1999 steht der Franke mit Topfschnitt erstmals auf dem NBA-Parkett. Gegen die Seattle Super Sonics mit dem damals besten deutschen Basketballer Detlef Schrempf gelingt Nowitzki nicht viel – die Ankündigung, ein German Wunderkind spiele nun in der Liga, lastet schwer. Andere, weniger schöne Spitznamen machen die Runde: The-7-Foot-Schnitzel und auch SuperStrudel wird Nowitzki gerufen. Sein Mentor und Entdecker, der Mittelhesse Holger Gechwindner, bringt den Dunkin’ Deutschman wieder in die Spur.

Allstar-Premiere

Nur drei Jahre nach seinem Debüt steht Nowitzki erstmals im Allstar-Aufgebot des Westens – bis 2014 spielt er in zwölf Allstar-Games. Vor der Saison 2001/02 unterzeichnete Nowitzki bei den Dallas Mavericks einen Vertrag über sieben Jahre, der ihm umgerechnet 72 Millionen Euro einbrachte.

Highscore

Am 2. Dezember 2004 stellt Nowitzki seinen bisherigen Karriere-Bestwert auf. Gegen die Houston Rockets erzielt er 53 Punkte in einem Spiel, die zugleich einen Vereinsrekord der Mavericks bedeuten.

MVP

Im Jahr 2007 wird Nowitzki zum wertvollsten Spieler (MVP) gewählt. In seiner stärksten Saison führt er die Mavericks mit 67 Siegen aus 82 Spielen in die Play-offs, wo der Finalist des Vorjahres aber überraschend bereits in Runde eins den Golden State Warriors unterliegt.

Titel

Im Juni 2011 gewinnt Nowitzki als erster Deutscher mit den Mavericks den NBA-Titel. In der Finalserie bezwingen die Mavs die favorisierten Miami Heat 4:2, Nowitzki wird zum wertvollsten Spieler gewählt.

Top Ten

Am 8. April 2014 erreicht Nowitzki den nächsten Meilenstein. Mit 35 Jahren und 293 Tagen zieht er unter die erfolgreichsten zehn Schützen der NBA-Geschichte ein. Aktuell ist er auf Platz neun. Doch noch in dieser Saison sind voraussichtlich Elvin Hayes (27 313) und Moses Malone (27 409) fällig, für den Sechsplatzierten Shaquille O’Neal (28 596) dürfte es nicht reichen. (mit sid)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.