Nach sechs Siegen in Serie

Nowitzki: Bittere Pleite gegen Detroit

+
Dirk Nowitzki bei einem Wurf auf den Korb.

Dallas - Dirk Nowitzki hat mit seinen Dallas Mavericks nach sechs Siegen in Serie verloren. Die Texaner unterlagen am Mittwoch in heimischer Halle den Detroit Pistons mit 95:108.

Dirk Nowitzki hat mit seinen Dallas Mavericks eine bittere Heimniederlage gegen die Detroit Pistons kassiert. Mit dem 95:108 im heimischen American Airlines Center endete auch eine Serie von sechs Siegen. Detroit, das vor Weihnachten noch eine Bilanz von 5:23 aufwies, fuhr hingegen den siebten Erfolg in Folge ein.

„Wie Tag und Nacht, das ist alles Selbstvertrauen“, sagte Tyson Chandler über den Gegner, den seine Mavericks noch im Dezember in Detroit geschlagen hatten. Chandler war hinter Nowitzki (19) mit 15 Punkten zweitbester Werfer seines Teams. „Detroit verdient eine Menge Respekt. Wir waren heute einfach nicht gut genug“, sagte Dallas-Trainer Rick Carlisle.

Besser lief es für Dennis Schröder mit seinen Atlanta Hawks, die ihre Erfolgsserie mit einem 96:86 gegen die Memphis Grizzlies fortsetzten. Schröder blieb mit vier Punkten blass. Bester Mann auf dem Feld war Atlantas Jeff Teague mit 25 Zählern. Für die Hawks, derzeit bestes Team in der Eastern Conference, war es bereits der sechste Sieg in Folge. Die Mavericks liegen im Westen mit einer Bilanz von 26:11 auf dem vierten Rang.

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

sid/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.