Warten auf Playoff-Einzug

Zweite Niederlage in Folge für Nowitzki

+
Dirk Nowitzki setzt zum Korbwurf an.

Dallas - Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks müssen in der NBA weiter auf die endgültige Playoff-Qualifikation warten. Das Team musste gegen die Golden State Warriors erneut eine Niederlage einstecken.

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Profiliga NBA ihre zweite Niederlage in Folge kassiert. Trotz der 18 Punkte und vier Rebounds von Nowitzki verloren die Mavs ihr Heimspiel gegen die Golden State Warriors mit 110:123. Dennoch bleibt Dallas als Siebter der Western Conference weiter auf Kurs Richtung Play-offs.

Die haben Dennis Schröder und die Atlanta Hawks als Conference-Sieger im Osten längst erreicht. Mit einem souveränen 131:99 gegen die Boston Nets, das der weiterhin verletzt pausierende Schröder nur als Zuschauer erlebte, untermauerten die Hawks ihre Vormachtstellung.

Zu einem Sieg vor eigenem Publikum kamen auch die ebenfalls bereits für die Play-offs qualifizierten Portland Trail Blazers beim 99:90 gegen die New Orleans Pelicans. Portlands ehemaliger deutscher Nationalspieler Chris Kaman steuerte mit 16 Punkten und elf Rebounds ein Double-Double zum Erfolg seiner Mannschaft bei.

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

SID/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.