Draisaitl trifft bei Edmonton-Sieg gegen Anaheim doppelt

+
Nationalspieler Leon Draisaitl (l) traf gleich doppelt für die Edmonton Oilers. Foto: Mark J. Terrill

Anaheim (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat beim 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg der Edmonton Oilers bei den Anaheim Ducks gleich zweimal getroffen. Der NHL-Jungstar erzielte mit seinem 18. Saisontreffer das 1:0 für die Kanadier (26. Minute) und sorgte nach 42 Minuten für das 4:0.

"Wir haben einfach unsere Chancen genutzt", erklärte der Kölner nach dem 27. Saisonsieg. Mit 62 Punkten sind die Oilers als Dritter in der Pacific Division auf Playoff-Kurs. Neben dem besten NHL-Scorer Connor McDavid hat sich Draisaitl zum zweitwichtigsten Spieler bei den Oilers gespielt. "Er ist einer der am meisten unterschätztesten Spieler in der Liga", schwärmte Kapitän McDavid von seinem Team-Kollegen.

Ryan Nugent-Hopkins (38.) und Zack Kassian (40.) trafen ebenfalls für Edmonton. "Es ist toll", jubelte Draisaitl. "Jeder kämpft für die Playoffs, jeder Punkt ist wichtig." Korbinian Holzer kam bei den enttäuschenden Ducks zu seinem 20. Saisoneinsatz.

Spielstatistik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.