Schiedsrichter Methe/Methe aus Vellmar vor absolutem Höhepunkt der Karriere

Drei Nordhessen im Handball-EM-Endspiel dabei

Vellmar/Wien. Großartiger Erfolg für Bernd und Rainer Methe: Das Schiedsrichter-Gespann aus Vellmar pfeift am Sonntag ab 17.30 Uhr (live im DSF) in der Wiener Stadthalle das Finale bei der Handball-Europameisterschaft zwischen Weltmeister Frankreich und Vize-Weltmeister Kroatien.

„Das ist der absolute Höhepunkt in unserer Karriere”, sagte Reiner Methe nach der Bekanntgabe. Die Zwillinge sind nicht die Einzigen, die aus Nordhessen am Endspiel beteiligt sind. Im französischen Team steht mit Franck Junillon ein Bundesliga-Profi der MT Melsungen.

Beim 36:28-Halbfinalerfolg am Samstag gegen Island hatte Junillon zwei blitzsaubere Treffer erzielt. (bjm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.