61. Medaille

Eisschnelllauf: Pechstein holt WM-Silber über 5000 Meter

+
Claudia Pechstein gewann ihre 61. Medaille bei internationalen Wettkämpfen.

Gangneung - Claudia Pechstein hat bei der Eisschnelllauf-WM in Gangneung für eine Überraschung gesorgt und die Silber-Medaille geholt.

Claudia Pechstein hat in Gangneung für eine Überraschung gesorgt und mit Silber bei den Welttitelkämpfen der Eisschnellläufer ihre 61. Medaille bei einer internationalen Meisterschaft erkämpft. Elf Tage vor ihrem 45. Geburtstag lief die fünfmalige Olympiasiegerin aus Berlin am Samstag ihre Spezialstrecke über 5000 Meter in starken 6:53,93 Minuten und war damit so schnell wie noch nie seit ihrer Zweijahres-Sperre zwischen 2009 und 2011. Schneller war nur Olympiasiegerin Martina Sablikova aus Tschechien in 6:52,38 Minuten, Bronze ging an die Kanadierin IvanieBlondin. Bente Kraus aus Berlin belegte in 7:00,02 Minuten den achten Rang.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.