Nordische Kombination

Frenzel holt sich zweiten Saisonsieg

+
Eric Frenzel.

Chaux-Neuve - Kombinations-Olympiasieger Eric Frenzel (Oberwiesenthal) hat im französischen Chaux-Neuve seinen zweiten Saisonsieg gefeiert.

Der 26-Jährige setzte sich nach einem Sprung und dem 10-km-Skilanglauf vor Fabian Rießle (Breitnau) und dem Norweger Magnus Moan durch. Rießle verteidigte damit die Gesamtführung im Weltcup erfolgreich.

Auch Johannes Rydzek (Oberstdorf) fuhr als Neunter noch in die Top 10, Tino Edelmann (Zella-Mehlis) landete auf Platz 17. Der achtmalige Vizelweltmeister Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) schloss auf Rang 26 ab, Manuel Faißt (Baiersbronn) fuhr als 29. knapp in die Punkte.

Bei teils starkem Regen im französischen Kombi-Mekka hatte Frenzel im Springen mit 112,0 m den Grundstein für seinen Sieg gelegt. Mit 28 Sekunden Rückstand ging er auf den erst 17 Jahre alten Norweger Jarl Magnus Riiber (110,5/am Ende 13.) in die Loipe. Rießle war mit 1:19 Minuten Rückstand ins Rennen gegangen und gefährdete Frenzels Sieg mit einem starken Lauf noch einmal, im Ziel lag er 6,4 Sekunden hinter dem Sieger.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.