American Football

Erster Deutscher schafft Touchdown in der NFL

+
Markus Kuhn

Nashville - Markus Kuhn ist als erstem deutschem Profi in der National Football League NFL ein Touchdown gelungen.

Der 28 Jahre alte Defensive End aus Weinheim sorgte am Sonntag beim 36:7-Erfolg der New York Giants bei den Tennessee Titans für das zwischenzeitliche 16:0.

In der 14. Spielminute hatte Titans-Quarterback Zach Mettenberger unter Druck des Gegners den Ball verloren, Kuhn daraufhin den sogenannten Fumble aufgegriffen und das Football-Ei mit einem Lauf über 26 Yards in die Endzone getragen. Die Giants beendeten durch den Erfolg ihre Serie von zuletzt sieben Niederlagen nacheinander.

Zu einem glücklichen Auswärtssieg kam Linebacker Björn Werner, der mit den Indianapolis Colts bei den Cleveland Browns durch einen Touchdown in der Schlussminute mit 25:24 gewann. Der Hamburger Kasim Edebali kassierte indes mit seinen New Orleans Saints die vierte Heimniederlage in Serie. Den Carolina Panthers unterlagen die Saints 10:41.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.