Dreifacherfolg

Erster Weltcupsieg für Doppelsitzer Wendl/Arlt

+
Feierten auf ihrer Heimbahn den ersten Weltcupsieg: Tobias Wendl (l) und Tobias Arlt. Foto: Tobias Hase

Königssee (dpa) - Die Rodel-Olympiasieger Tobias Wendl und Tobias Arlt haben beim deutschen Dreifacherfolg auf ihrer Heimbahn am Königssee ihr erstes Weltcuprennen in diesem Olympia-Winter gewonnen.

Die Doppelsitzer, die bislang nur das Sprintrennen in Winterberg siegreich gestalten konnten, verwiesen mit 0,134 Sekunden Vorsprung das Thüringer Duo Toni Eggert und Sascha Benecken auf Rang zwei. Für die Weltcupführenden war es die erste Niederlage nach bislang fünf Siegen in fünf Rennen. Auf Rang drei kamen die Sauerländer Robin Geueke/David Gamm.

Homepage Weltverband FIL

Athletenprofile BSD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.