Zwangspause

European Open: Gewitterwarnung stoppt Golfprofis schon wieder

+
Ein Zuschauer sitzt bei Regen auf der Tribüne.

Erneut haben die widrigen Witterungsbedingungen bei der European Open der Golfprofis in Winsen/Luhe zu einer Zwangspause geführt.

Winsen/Luhe - Um 8.30 Uhr wurden die Spieler während der Schlussrunde wegen einer Gewitterwarnung ins Klubhaus geschickt, das mit 2,0 Millionen Euro dotierte Turnier vor den Toren Hamburgs soll um 10.30 Uhr fortgesetzt werden.

Bereits am Freitag hatten Sturm und Regen den Zeitplan durcheinander gebracht. Der zweite Durchgang musste wegen einbrechender Dunkelheit abgebrochen und am Samstagvormittag zu Ende gespielt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.