1. Startseite
  2. Sport

Vettel und Mick ehren Michael Schumacher mit Kindheitsfotos: Seltenes Familienbild wirft Rätsel auf

Erstellt:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Sebastian Vettel und Mick teilen zu Weihnachten Kindheitserinnerungen an Michael Schumacher. Auf einem Familienfoto fehlt der Formel-1-Rekordweltmeister.

München/Kerpen – Der tragische Skiunfall von Michael Schumacher jährt sich in diesem Jahr zum neunten Mal. Am 29. Dezember 2013 erlitt der Rekordweltmeister der Formel 1 schwere Kopfverletzungen, über seinen Gesundheitszustand ist nur wenig bekannt. Sohn Mick Schumacher und Sebastian Vettel ehren Michael Schumacher zu Weihnachten mit Fotos aus ihrer Kindheit – ein seltenes Familienbild wirft Fragen auf, wie tz.de berichtet.

Michael Schumacher
Geboren: 3. Januar 1969 (Alter 53 Jahre), Hürth
Größte Erfolge: 7 x Formel-1-Weltmeister (1994, 1995, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004)
Verheiratet mit: Corinna Schumacher (1995)
Kinder: Mick Schumacher, Gina-Maria Schumacher

Michael Schumacher: Sohn Mick teilt Kindheitsfoto mit Vater

Für die Familie Schumacher sind die letzten Tage eines Jahres immer besonders emotional. Denn der Ehemann und Familienvater Michael Schumacher stürzte bei einem Skiunfall vor neuen Jahren so schwer, dass er seitdem nicht mehr in der Öffentlichkeit auftreten konnte oder wollte. Die Erinnerung an den deutschen Motorsporthelden bleibt aber für immer.

Mick Schumacher postete aus diesem Anlass kurz vor Weihnachten und nur wenige Tage vor dem Jahrestag der Tragödie ein rührendes Foto von sich und seinem Vater. Der 23-Jährige, der in der kommenden F1-Saison bei Mercedes in neuer Rolle in die Fußstapfen seines Vaters treten wird, tauschte das Profilfoto auf seinem Instagram-Account aus. Auf dem neuen Bild ist der kleine Mick auf dem Arm von Michael Schumacher zu sehen, wie dieser den Arm um seinen Papa legt und sich liebevoll an ihn schmiegt.

Mutter Corinna, Schwester Gina und Mick Schumacher feiern gemeinsam Weihnachten.
Mutter Corinna, Schwester Gina und Mick Schumacher feiern gemeinsam Weihnachten. © Mick Schumacher/Instagram

Familienfoto ohne Michael Schumacher wirft Fragen auf – schlechte Nachrichten im Anmarsch?

Die Schumi-Fans sind hocherfreut. „Ich liebe dein neues Profilbild. Es ist so süß“, lautet eine Reaktion unter einem der letzten Postings von Mick Schumacher. Andere Anhänger sind jedoch auch beunruhigt aufgrund des Fotos und vermuten demnächst schlechte Neuigkeiten zu Michaels Gesundheitszustand. „Wunderbares Bild von den beiden. Ich weiß aber nicht, warum es mich nervös macht. Fast so, als ob bald schlechte Nachrichten kommen“, kommentiert zum Beispiel ein User auf Reddit.

Einen Tag nach Heiligabend teilte Mick zudem ein Familienfoto von sich, seiner Schwester Gina und Mutter Corinna Schumacher. Zu dritt sitzen sie vor drei Weihnachtsbäumen im Wohnzimmer auf dem Sofa mit ihren Hunden und wirken glücklich. „Merry Christmas“, wünscht Mick. Michael Schumacher fehlt auf dem Bild jedoch, die Fans vermissen ihren früheren Helden. „Michael fehlt“ und „Auch an Michael fröhliche Weihnachten“, heißt es in den zahlreichen Kommentaren.

Formel 1: Vettel-Foto aus der Kindheit mit Michael Schumacher

Auch Micks Mentor in der Formel 1 Sebastian Vettel dachte an Weihnachten an seinen Freund Michael Schumacher. Der Heppenheimer postete an Heiligabend auf Instagram eine Kindheitserinnerung von sich und seinem Idol. Der junge Vettel steht im grünen Rennoverall mit einem Pokal in der Hand an der Seite von Michael Schumacher, der offenbar die Siegerehrung nach einem Kinder-Rennen auf der Kartbahn in Kerpen durchführt.

„Oder doch nicht? Michael, ich bin dir auf den Fersen“, schreibt Vettel zu dem Foto. Schumacher ist mit sieben WM-Titeln Formel-1-Rekordweltmeister, Vettel krönte sich immerhin viermal zum Champion. Am 20. November beendete der 35-Jährige seine Karriere, eine Vettel-Rückkehr in die Formel 1 ist jedoch „nicht ausgeschlossen“.

Michael Schumacher hält seinen Sohn Mick in den Armen.
Michael Schumacher hält seinen Sohn Mick in den Armen. © Hoch Zwei II/Imago

Vettel ehrt nach Formel-1-Karriereende sein Idol Michael Schumacher

Nicht zum ersten Mal teilte Vettel ein Foto von sich und Michael Schumacher. In den vergangen Wochen postete er mehrere Kindheitsbilder von sich und Vater Norbert an der Kartbahn. Auf einem Foto schaut Vettel zu Schumacher auf und nennt ihn „mein Idol und Freund Michael Schumacher“. Über dessen Zustand ist weiterhin nicht viel bekannt, Schweizer Schumi-Nachbarn packten jedoch aus: „Er weilte unter uns“. (ck)

Auch interessant

Kommentare