Sport-Aktion lockt trotz heftiger Regenschauer knapp ein Dutzend Sportfans in die Aue

06:30-Fitness-Spezial bei „Uni in Bewegung“

Lockte mit der Zeit immer mehr Sportler aufs Podest: Fitnesstrainer Christian Tripp (vorne rechts). Fotos: Dessauer

Kassel. Das Wetter am gestrigen Mittwoch war – wohlwollend ausgedrückt – wechselhaft. Sonnenschein und Wolkenbruch reichten sich in erstaunlich regelmäßiger Taktung die Hand.

Beste Voraussetzungen also für „Uni in Bewegung“, ein Tag rund um den Sport auf dem Unigelände in der Aue. Mit dabei war natürlich auch die Fitness-Aktion 06:30.

Knapp ein Dutzend Fitness-Fans versammelten sich trotz turbulenter Witterung auf dem Podest hinter der Auehalle. Ab 16.30 Uhr trieben die Trainer Christian Tripp, Sabrina Korthaus und Christian Schnabel den Puls der Teilnehmer durch schweißtreibende Fitnessübungen in die Höhe.

Liegestütze bei strömendem Regen? Das war auf positive Weise anstrengend – findet zumindest die 55-jährige Anke Dahlem aus Ahnatal. Sie ist ein echter 06:30-Stammgast. „Von der ersten Sekunde an war ich bei 06:30 dabei. Inzwischen gehe ich vier Mal pro Woche zum Training – zwei Mal in der Goetheanlage und zwei Mal in der Aue.“

Gerade früh morgens sei die Fitness-Einheit für sie ein echter Kick, sagt Dahlem. „Das Rundumpaket überzeugt mich, mit anderen Morgensportverrückten gemeinsam trainieren zu können“, sagt die Ahnatalerin.

Auch René Mattis (28), Erzieher aus Kassel, kommt regelmäßig zu 06:30 in die Goetheanlage: „Man wird beweglicher und fitter und trainiert nicht alleine.“ Mattis hofft, dass die Aktion noch besser vermarktet wird, damit zukünftig noch mehr Leute zum Frühsport kommen.

Zum ersten Mal mittrainiert hat der ebenfalls 28-jährige Steffen Clausen, der in Kassel Wirtschaftsromanistik studiert. Nach dem Schnupperkurs am Nachmittag will er nun auch der morgendlichen Variante der Fitnessaktion eine Chance geben.

Zufällig, aber mit vollem Einsatz beim Fitness-Spezial dabei war Esthefany Pintado. Eigentlich wollte die in Kassel lebende 24-jährige Peruanerin zum Zumba. Da ihr Tanztraining aber ausfiel, schloss sie sich kurzerhand der 06:30-Truppe an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.