Fitnessaktion im Schwimmbad

06:30-Spezial am Sonntag: Erst schwitzen, dann schwimmen

+
Ab ins Wasser: Wer beim Spezial der HNA-Fitnessaktion 06:30 mitmacht, darf sich anschließend im Freibad Wilhelmshöhe abkühlen.

Kassel. Badehose einpacken, bei Fitness und Pilates schwitzen und danach im Wasser abkühlen: Am Sonntag findet das nächste Spezial der HNA-Fitnessaktion 06:30 im Freibad Wilhelmshöhe statt.

Unterstützt wird dieses Spezial von den Städtischen Werken. Und wie immer bei einer Sonderaktion wird die 6 zu einer 9 – das heißt: Los geht’s um 9.30 Uhr. Fragen und Antworten:

Wer darf alles ins Schwimmbad?

Die Bäderabteilung der Städtischen Werke bietet einmalig allen Sportlern freien Eintritt. „Wir freuen uns über das sportliche Engagement. Natürlich wollen wir mit dieser Aktion auch Werbung machen für unser Freibad. Es wäre schön, wenn wir durch die Aktion neue Gäste finden“, sagt Bäderleiter Jens Herbst. „Es freut uns immer, wenn Sportbegeisterte in unsere Bäder kommen“, sagt Ingo Pijanka, Sprecher der Städtischen Werke. Voraussetzung für den freien Eintritt ist natürlich die Teilnahme an der Fitnessaktion. Das Freibad Wilhelmshöhe hat am Sonntag bis 19 Uhr geöffnet.

Was steht auf dem Programm?

Es wird abwechslungsreich. Sascha Seifert, Mitinitiator der Aktion, bringt die Teilnehmer mit seinem gewohnt fordernden Tabata-Training ins Schwitzen. Das Intervalltraining dauert eine halbe Stunde. Damit jeder auf seinem eigenen Level mitmachen kann, bietet Seifert die Übungen in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an.

Danach geht es erstmals bei einem unserer Spezials mit Pilates weiter. Sabine Reinelt-Dudek, Trainerin im Sportstudio Fit+Fun, führt durch Übungen wie Swimming und Standwaage. Dabei werden ähnlich wie beim Yoga die tiefen Bauchmuskeln und der Beckenboden aktiviert. „Vorkenntnisse sind nicht erforderlich“, betont Reinelt-Dudek. Auch sie bietet Übungen in verschiedenen Stufen an.

Muss ich in Badekleidung Sport machen?

Nein. Die Trainingseinheiten finden auf der Wiese statt. Jeder kann also wie immer in der Sportkleidung zum 06:30-Spezial kommen. Wer lieber in Badehose und Bikini trainiert, um noch ein wenig braun zu werden, darf das natürlich auch.

Wer darf alles beim Spezial mitmachen?

„Jeder, der aktiv ist und sich fit fühlt“, sagt Seifert. Das Alter spielt keine Rolle. Vorkenntnisse sind weder für Tabata noch für Pilates nötig.

Was muss ich für das Training mitbringen?

Eine Sportmatte sollte im Gepäck sein, zur Not tut es auch ein großes Handtuch. Badehose und Bikini sollten nicht vergessen werden. „Wichtig ist es außerdem, genügend zu trinken dabei zu haben“, sagt Seifert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.