Dach der Grimmwelt ist besetzt

06Dreissig-Fitnesstraining am 1. September in der Goetheanlage

06Dreissig-Training in der Goetheanlage
+
Sascha Seifert leitet das Training in der Goetheanlage

Eigentlich trainieren die Teilnehmer der HNA-Fitnessaktion 06Dreissig mittwochs immer auf dem Dach der Grimmwelt. Am 1. September müssen sie wegen einer anderen Veranstaltung allerdings umziehen.

Los geht‘s am Mittwoch daher ausnahmsweise um 18.30 Uhr auf dem Basketball-Platz in der Kasseler Goetheanlage. Dort fanden die Trainingsstunden schon oft bei den Spezial-Trainings an Sonn - und Feiertagen statt.

30 Minuten bringt Trainer Sascha Seifert die Sportler am Mittwoch zum Schwitzen. Trainiert wird nach dem Tabata-Prinzip. Mitbringen sollte jeder ein Handtuch, möglichst eine Fitnessmatte und ausreichend Getränke. Ein Test oder ein Impfnachweis sind nicht notwendig. Kontaktdaten werden über die Luca-App oder auf Papierbögen erfasst. Sollte der Mindestabstand von 1,5 Metern mal nicht eingehalten werden können, bitten wir die Teilnehmer, eine Maske zu tragen.

Wer nach dem Training am Mittwoch noch nicht genug hat, kann am Donnerstag um 6.30 Uhr an selber Stelle direkt wieder mittrainieren. Oder am Montag um 6.30 Uhr. Dienstags und freitags wird zudem immer in Baunatal (neben der KSV-Sportwelt) und in Immenhausen (Jahnsportplatz) trainiert - natürlich auch um 6.30 Uhr.

Mitmachen kann bei dem Training jeder, der Lust hat und sich fit fühlt. Die Stunden sind kostenlos. Wer gesundheitlich eingeschränkt ist, sollte vor der Teilnahme auf jeden Fall mit seinem Arzt sprechen.

Alle Infos zur Fitnessaktion gibt es auf hna.de/06dreissig und bei Facebook. (Marie Klement)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.