Fitness mit kurzen Unterbrechungen

06Dreissig pausiert in Baunatal - in Kassel und Immenhausen wird weiter trainiert

Training an der Max-Riegel-Halle in Baunatal
+
Erstmal kein Training an der Max-Riegel-Halle: In Baunatal geht es Anfang Februar mit den Einheiten weiter. Archivfoto: Andreas Fischer

Gemeinsam an der frischen Luft trainieren – und das bei jedem Wetter. Das zeichnet die HNA-Fitnessaktion 06Dreissig aus. In den kommenden Wochen gibt es allerdings an allen Standorten kurze Pausen.

Baunatal: Der Standort in Baunatal geht in die Winterpause. Bis 1. Februar findet kein Training neben der Max-Riegel-Halle statt. „Ein guter Zeitpunkt für die Trainer und Teilnehmer zum Entschleunigen und Regenieren“, sagt Christoph Klein vom KSV Baunatal. Im neuen Jahr geht es dann mit frischem Schwung weiter. „Dann auch hoffentlich wieder mit Spezialtrainings“, sagt Klein. Diese mussten seit Beginn der Pandemie ausfallen.

Kassel: In Kassel ist die Fitnessaktion bereits in den Wintermodus gewechselt. Statt Montag- und Donnerstagmorgen wird nun immer samstags um 9.30 Uhr auf dem Basketballfeld in der Goetheanlage trainiert. Wenn es – wie bei der Einheit am vergangenen Wochenende – mal zu stark regnet, gibt es eine überdachte Alternative. Wenn es die Coronalage zulässt, soll das Training in Kassel in den kommenden Wochen weiterhin stattfinden. Nur um Weihnachten und Silvester wird es eine kurze Pause geben.

Immenhausen: Auch in Immenhausen läuft das Training wie gewohnt weiter. Dort treffen sich die Teilnehmer immer dienstags und freitags um 6.30 Uhr am Jahnsportplatz. Bei Glätte oder zu starkem Regen geht es in die Halle. „Dann wie vorgeschrieben unter 2G-Bedingungen“, sagt Trainer Kristoffer Koch vom TSV Immenhausen. Eine kleine Pause gibt es aber auch in Immenhausen: Vom 22. Dezember bis 11. Januar findet kein Training statt.

Bei allen 06Dreissig-Einheiten gelten die aktuellen Coronaregeln. Der Vorteil des Fitnessangebots ist, dass dieses an der frischen Luft stattfinden – was ein Ansteckungsrisiko minimiert. Abstands- und Hygieneregeln gelten natürlich bei jedem Training, zudem werden die Kontaktdaten erfasst.

Am 06Dreissig-Training kann jeder teilnehmen, der Lust hat, die Stunden sind kostenlos. Wer gesundheitlich eingeschränkt ist, sollte die Teilnahme mit seinem Arzt absprechen. Der Grund: Bei dem Trainingsprinzip handelt es sich um ein hochintensives Intervall-Training.

Alle Infos zu 06Dreissig und Trainingsvideos zum Mitmachen gibt es auf sechs-dreissig.de sowie auf den Facebook- und Instagram-Seiten der Aktion. (Marie Klement)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.