Das 06Dreissig-Trainingskonzept

Logo der HNA-Fitnessaktion 06Dreissig
+
Logo der HNA-Fitnessaktion 06Dreissig

Hier stellen wir das 06Dreissig-Trainingskonzept nach dem Tabata-Prinzip ausführlich vor. Erstellt wurde es vom HNA-Fitness-Experten Sascha Seifert.

06Dreissig ist ein regelmäßiges, hochintensives Intervalltraining für 30 Minuten dreimal die Woche. Das Programm orientiert sich an der neuesten wissenschaftlichen Forschung. Es ist hoch effizient bei geringem Zeitaufwand. Es wurde im April 2016 von dem Kasseler Sportphysiotherapeuten Sascha Seifert (REHAmed) entwickelt - um schnell Fett zu verbrennen und Kraft aufzubauen. Das Training findet in der Gruppe statt. Ein zertifizierter Trainer gibt die Übungen vor. Es gibt 20 verschiedene Übungen (Tabatas) in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Die Übungen können von leicht bis schwer gestaltet werden, die Belastungszeit liegt bei 20 Sekunden, 8 mal pro Übung, es gibt keine Vorgaben für die Wiederholungszahl, so können Anfänger und Profis zusammen trainieren. Jeder der einigermaßen sportlich und gesund ist, kann bei den Übungen mitmachen.

Vorteile des 06Dreissig-Trainingskonzepts

  • 1. Kraftentwicklung aller großen Muskelgruppen, effektive Fettverbrennung
  • 2. Anpassung an die Fähigkeiten des Sportlers durch drei verschiedene Level
  • 3. Das eigene Körpergewicht wird als Widerstand eingesetzt, dadurch kann das Training überall durchgeführt werden, keine Geräte notwendig.
  • 4. Muskelgruppen werden im Wechsel trainiert, dadurch kann eine höhere Intensität im Training erfolgen.
  • 5. Zeit Ersparnis durch hocheffektives und intensives Training nur 3x30 Minuten pro Woche ermöglicht schnelle Trainingserfolge

06Dreissig orientiert sich an neuesten wissenschaftlichen Studien

Sportwissenschaftler der Universität Padua haben herausgefunden, dass bei einem so genannten High Intensiv Circuit Training, kurz HICT, optimale Effekte in Bezug auf Fettverbrennung und Muskelaufbau nachgewiesen werden konnten. Schon wenige Minuten hochintensives Training verbessern deutlich die Fettverbrennung bis zu 72 Stunden nach dem Training. Das 06Dreissig-Trainingskonzept beruht auf diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Es ist so erstaunlich effektiv, weil Ausdauer- und Krafttraining in derselben Einheit verbunden werden. Die unterschiedlichen Muskelpartien werden dabei im Wechsel beansprucht durch die Bearbeitung der großen Muskelgruppen wird gewährleistet, dass viel Energie verbraucht wird und somit auch viele Kalorien verbrannt werden. Das Programm lässt sich überall ausführen, egal ob zu Hause im Büro oder im Hotel.

Das Besondere am 06Dreissig-Programm ist, dass es eine kostenlose Trainingsgruppe gibt, die sich regelmäßig zwei- bis dreimal die Woche morgens um 6:30 Uhr zum Training trifft. Gemeinsames trainieren schafft Motivation und Regelmäßigkeit.

Weitere Effekte des 06Dreissig-Programms

Durch das Training verbessert sich die maximale Sauerstoff Aufnahme (VO2max), somit auch die Ausdauerleistung. Die Resistenz der Zellen gegen Insulin wird verbessert und der Insulinspiegel sinkt. Bei den Blutwerten verbessert sich der Spiegel des guten HDL Cholesterin, der Blutdruck sinkt und die gesundheitsfördernden Antioxidantien im Blut werden mehr. Eine aktuelle Meta Studie an einer Universität Queensland, Australien, ergab außerdem, dass ich bei Menschen mit Herzerkrankung die Herz und Atemfunktion durch das Training im Vergleich zu moderaten Training fast doppelt so stark verbessern lassen. Durch den ständigen Wechsel zwischen unterschiedlichen Belastungen stellt das 06Dreissig-Programm auch eine erhöhte Anforderung an die Koordinationsfähigkeit das verbessert den Gleichgewichtssinn.

Die Trainingsintensität wird immer sehr hoch angesetzt. Bei der gefühlten Belastungsskala von 0 bis 10 sollte die Intensität bei mindestens sieben sein. Der Sportler sollte sich also selber immer bis an die Grenze bringen. Das ist möglich, in dem er die Übungen schneller oder in einem höheren Level durchführt.

Weshalb mit 06Dreissig morgens nüchtern trainieren?

Abgesehen davon, dass man morgens meistens keine Termine hat, gibt es wesentliche Effekte auf den Stoffwechsel, die das 06Dreissig-Training so effektiv machen. Abends nach der letzten Mahlzeit beginnt der Körper mit dem verstoffwechseln der Nahrung. Die Verdauung findet in der Nacht statt, dafür braucht der Körper Energie. Wenn abends schon wenig Kohlenhydrate, weniger als 30 g, zu sich genommen werden, dann wird diese Energie schon aus dem Fettreserven abgebaut.

Effekt beim 06Dreissig-Training auf die Hormone

Der Kortisolspiegel erhöht sich auf natürliche Weise im Laufe der Nacht, das Kortisol am Morgen heizt dann die Fettverbrennung zusätzlich an.

Ghrelin, jenes Hormon, welches sich für die Kontrolle über das Hungergefühl verantwortlich zeigt, wird im Laufe der Nacht stoßweise ausgeschüttet und erreicht seinen Zenit genau dann, wenn wir aufwachen, was schlussendlich dazu führt, dass wir Hunger verspüren. Ghrelin ist aber nicht nur zuständig für das Hungergefühl, sondern zeichnet sich auch für die Ausschüttung des Wachstumshormons aus. Mit steigendem Wachstumshormonspiegel beginnt der Körper damit, vermehrt Körperfett als Brennstoff zu verheizen und verringert dabei gleichzeitig das Aufbrechen des Körperproteins zur Energiegewinnung. Das Wachstumshormon erreicht seinen Zenit grob gepeilt zwei Stunden nach dem Aufwachen und das ohne Frühstück.

Jeden Tag startet der Körper als Fettverbrennungsofen. Bei Training auf nüchternen Magen verbrennt er einen größeren Fettanteil als für gewöhnlich üblich und gleichzeitig steuert er die nötigen Enzyme, die für die rasche Fettverbrennung notwendig sind.

Sascha Seifert empfiehlt die erste Mahlzeit nach dem Training ausschließlich mit Eiweiß zu gestalten, da dann bis zum Mittag weiter Körperfett verbrannt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.