Wir machen euch fit

Eigentlich wäre am Mittwoch Start auf der Grimmwelt: Das 06:30-Training gibt es nun als Video

HNA 6:30 Aktion mit Sascha Seifert und Julia von Rehamed auf dem Dach der HNA.
+
HNA 6:30 Aktion mit Sascha Seifert und Julia von Rehamed auf dem Dach der HNA.

Wegen der Corona-Einschränkungen gibt es vorerst kein 06:30-Fitnesstraining mehr. Macht aber nichts. Denn die Einheiten gibt es nun per Video.

Es ist alles wie gemalt für den Start nach der Winterpause. Der Himmel blau, die Temperaturen noch nicht zu heiß – und ein leichter Wind sorgt für etwas Kühlung im schweißtreibenden Programm. 06dreissig, die Frühsport- und Fitnessaktion unserer Zeitung, meldet sich mit viel Schwung zurück. Was ihr fehlt? Die Teilnehmer. All die Unermüdlichen, die morgens um 6.30 Uhr in der Kasseler Goetheanlage stehen. Die beim KSV Baunatal mit uns trainieren und in Immenhausen. Und die vielen Sportler, die am Abend um 18.30 Uhr auf dem Dach der Kasseler Grimmwelt zusammenkamen.

Dort sollte am Mittwoch auch der Startschuss für die Sommersaison fallen. Das muss – Corona, du Biest – entfallen. Deshalb haben wir uns etwas einfallen lassen. Ab heute machen wir Euch trotzdem fit. Im Video! Ihr bekommt eine Trainingseinheit zum Mitmachen. Startschuss ist auch hier 18.30 Uhr. Was ihr dazu wissen müsst:

06:30 Start in die Sommersaison: Das Video

Ist nicht auf der Grimmwelt entstanden, nicht in der Goetheanlage – nirgendwo im öffentlichen Raum. Stattdessen haben wir auf der Dachterrasse der HNA an der Frankfurter Straße in Kassel gedreht. Bei bestem Wetter, mit Blick auf den Herkules – begleitet von leichtem Wind und leisem Verkehrsrauschen. Trainer sind Sascha Seifert, Fitnessexperte unserer Zeitung und Mitbegründer der Aktion 06:30, sowie Julia Mrowiec. Beide haben in den vergangenen Jahren die Einheiten auf der Grimmwelt gehalten. Während des Trainings wurde natürlich auf den nötigen Abstand geachtet.

06:30 Start in die Sommersaison: Die Idee

06:30 ist ein Hochintervall-Training nach dem Tabata-Prinzip. Es trainiert Kraft und Ausdauer, ohne dass sehr viel Zeit aufgewendet werden muss. Eine Einheit besteht aus insgesamt fünf Übungen. Diese werden in acht Intervallen von 20 Sekunden durchgeführt, mit jeweils zehn Sekunden Pause dazwischen. Zusammen mit dem Aufwärmprogramm dauert eine Einheit also nicht einmal eine halbe Stunde. Jede Übung wird in drei Schwierigkeitsstufen vorgestellt. Seifert sagt: „Stoffwechsel und Fettverbrennung werden angeregt. Gerade jetzt ist das ein perfektes Training.“ Er empfiehlt drei Einheiten in der Woche. Voraussetzung ist eine gewisse Grundfitness. Menschen mit Erkrankungen müssen natürlich vorsichtig sein, sollten im Zweifel bei ihrem Arzt anfragen.

06:30 Start in die Sommersaison: Die Übungen

Im ersten Video unseres Trainingsprogramms geht es los mit einem Klassiker der 06:30-Programms – den Burpees. Bei der Mischung aus Strecksprüngen und Liegestütz wird es auch für das Trainer-Duo schnell schweißtreibend. Es folgen seitliche Ausfallschritte, der Bergsteiger und der Supermann. Seifert scherzt irgendwann: „Schade, dass 20 Sekunden so schnell um sind.“ Seine Mahnung an alle lautet trotzdem: „Schätzt euch richtig ein. Wer sich nicht richtig fit fühlt, der bleibt bitte bei Stufe 1.“ Den Abschluss der Einheit bildet der Hampelmann. Die erste Einheit ist geschafft.

06:30 Start in die Sommersaison: Der Trainingsplan

Euer Training für diesen Sommer startet mit dem Video, das wir am Mittwoch um 18.30 Uhr in diesem Artikel online stellen. Ihr solltet die Einheiten dreimal pro Woche durchführen. Damit ihr Abwechslung bekommt und immer wieder neue Körperbereiche angesprochen werden, stellen wir alle zwei Wochen neue Videos zur Verfügung. Wer eifrig dabei bleibt, kommt also trotz Corona fit in den Sommer.

Euer Teil: Natürlich vor allem: eifrig trainieren. Macht Euch fit. Achtet auf Eure Gesundheit. Wenn ihr möchtet, schickt uns Fotos von Eurem Training. Oder teilt uns Eure Erfahrungen mit. Ihr könnt das tun mit einer Email an sportredaktion@hna.de de oder auf unserer Facebook-Seite „06dreissig“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.