Nach Corona-Pause

Fitnessaktion 06:30 startet wieder: Das müssen Sie zum Startschuss wissen

Freuen sich auf den Neustart in der Goetheanlage: Das Trainergespann Christian Tripp (links) und Constantin Hesse. Das Bild entstand beim Vatertags-Spezial 2019.
+
Freuen sich auf den Neustart in der Goetheanlage: Das Trainergespann Christian Tripp (links) und Constantin Hesse. Das Bild entstand beim Vatertags-Spezial 2019.

06:30, die kostenlose Frühsportaktion unserer Zeitung, meldet sich zurück. Am Montag, 8. Juni, beginnt das Sommertraining.

Coronabedingt später als geplant und mit einigen Auflagen. Diese einzuhalten ist das oberste Gebot. Fragen und Antworten:

Wann und wo kann ich künftig wieder trainieren?

An unseren drei Standorten auf dem Basketballplatz in der Goetheanlage in Kassel, vor der Max-Riegel-Halle in Baunatal und am Jahnsportplatz beim TSV Immenhausen. In Kassel trainieren wir montags mit Constantin Hesse und donnerstags mit Christian Tripp, in Baunatal dienstags und freitags mit Christoph Klein und Kira Werner, in Immenhausen dienstags und freitags mit Kristoffer Koch. Wichtig: Wegen Fronleichnam und des Brückentages fällt am Donnerstag, 11. Juni, und Freitag, 12. Juni, das Training in Kassel und Baunatal einmalig aus.

Was müssen die Teilnehmer an allen Standorten beachten?

Einiges. Das beginnt damit, dass wir eine Anwesenheitsliste mit den Kontaktdaten der Teilnehmer führen müssen. Außerdem gilt das Distanzgebot, heißt, die Teilnehmer müssen während des Trainings den Abstand von mindestens zwei Metern wahren. Ganz wichtig: Sollten die Abstandsregeln nicht eingehalten werden, werden unsere Trainer die Einheit abbrechen! Außerdem dürfen sich keine Warteschlangen oder Gruppen bilden. Wer sich krank fühlt, darf nicht am Training teilnehmen. Zuschauer sind ebenfalls nicht zulässig. Unser Tipp: Bitte nicht erst auf den letzten Drücker kommen, sondern einige Minuten früher, damit die Vorgaben umgesetzt werden können und das Training pünktlich beginnt.

Was muss ich für den Standort Kassel wissen?

Beim Betreten und Verlassen des Basketballplatzes müssen die Sportler eine Maske tragen, während der Einheit kann sie abgenommen werden. Verpflichtend für die Teilnahme ist es, die Einverständnis-Erklärung ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen und beim Trainer abzugeben. Ohne Formular ist die Teilnahme leider nicht möglich. Das Formular gibt es hier.

Was muss ich für den Standort Baunatal wissen?

Dort findet das Training bei Wind und Wetter ausschließlich auf dem Vorplatz der Max-Riegel-Halle statt. Eine Indoor-Variante steht nicht mehr zur Verfügung. Der KSV Baunatal hat ein eigenes Formular bereitgestellt, das ausgefüllt zum Training mitgebracht werden muss. Dort ist die Gruppengröße zunächst auf 40 begrenzt, es gilt das Motto: Wer zuerst kommt, malt zuerst. Hier geht's zur Anmeldung.

Was muss ich für den Standort Immenhausen wissen?

Der TSV Immenhausen hat auf der Homepage sein Hygienekonzept veröffentlicht. Vor Ort müssen sich die Teilnehmer in eine Anwesenheitsliste eintragen, anstatt ein ausgefülltes Formular mitzubringen.

Facebook: 06dreissig

www.sechs-dreissig.de/training

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.