Kostenlose Fitnessaktion 06:30

Tabata-Training für zuhause: Neues Fitnessvideo ist online

Mit einem Lächeln im Gesicht: die Trainer Constantin Hesse (links) und Christian Tripp im Seitstütz.
+
Mit einem Lächeln im Gesicht: die Trainer Constantin Hesse (links) und Christian Tripp im Seitstütz.

Der Frühling ist nicht mehr fern, im Lockdown gibt es erste Lockerungen: Wenn nicht jetzt, wann dann also? Kommen Sie in Schwung!

Wir helfen Ihnen dabei – und zwar mit dem neuen Video unserer kostenlosen Fitnessaktion 06dreissig und zwei Hauptdarstellern, die sich für Sie liebend gern in Hampelmänner und Supermänner verwandeln.

Denn ganz einfach: Diese Übungen stehen in der neuen Einheit auf dem Programm: Hampelmann, Crunches, Superman, Kniebeugen und Seitstütz. Sie werden jeweils achtmal à 20 Sekunden wiederholt, dazu gibt‘s drei verschiedene Schwierigkeitsstufen. Und los geht‘s nach einem flotten Warm-Up.

Hampelmann Christian Tripp übernimmt den Anfang, stellt vier verschiedene Variationen vor. Mal schnelle kleine Schritte, mal Arme nach vorn, die Beine im Wechselsprung. Gar nicht so einfach, diese Körperkoordination. Wie gut, dass Constantin Hesse eher die Körpermitte im Fokus hat bei Crunches in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Dann ist Tripp wieder dran – wer Hampelmann kann, der kann schließlich auch Supermann. Und siehe da: Die Schweißtropfen fließen auch bei den beiden erfahrenen Coaches, die zu Normalzeiten das Training in der Kasseler Goetheanlage leiten. Mit Variationen von Kniebeugen, Seitstütz und dem „Bauch-Beine-Po-Klassiker“ zum Schluss geht es nach einer halben Stunde dem Ende entgegen.

Gedreht wurde die Einheit in den neuen Räumen des Therapiezentrums Rehamed in den Vitos Orthopädischen Kliniken. Alle bisherigen Trainingsvideos stehen außerdem bereit auf dem Youtube-Kanal der HNA. Auch bei Facebook finden Sie uns unter 06dreissig.

Von Michaela Streuff

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.