Mit Drosseln, Wespen und Käfern

Training für zuhause: Neues Fitnessvideo mit Duo aus Baunatal

06:30-Training mit Christoph und Kira
+
06:30-Training mit Christoph und Kira

So ein Videodreh ist mitunter eine tierische Angelegenheit. Als Christoph Klein und Kira Werner vom KSV Baunatal die nächste Trainingseinheit von 06:30 filmten, da drehte sich manches um die Tierwelt.

Es ging dabei nicht nur darum, den inneren Schweinhund zu überwinden. Drosseln spielten eine Rolle, später auch Wespen. Und Käfer durften natürlich auch nicht fehlen auf dem Dach des HNA-Verlagsgebäudes in Kassel.

Es ist das mittlerweile siebte Video mit Übungen aus dem Programm von 06:30, dem schweißtreibenden Kurz-Intervall-Training, das seit Beginn der Corona-Epidemie gedreht wurde. Zu finden sind sie alle auf dem Youtubekanal der HNA – ebenso wie die des Yogasommers. Und wie war das nun mit den Drosseln? Die ließen sich auf dem Dach nieder als stille Beobachter der fünf Übungen, die Klein und Werner vorbereitet hatten – und die kurzzeitig von Wespen gestört wurden. Außer Tritt ließ sich das Baunataler Duo aber nicht bringen. Auch nicht beim Käfer, einer Übung für die Bauchmuskeln. Im Programm stehen zudem Ausfallschritte, die Brücke, Good Morning und der Hampelmann. Alle fünf Übungen werden wie immer in drei Schwierigkeitsstufen vorgestellt. Jeder, der zum Video trainieren will, kann sich also das Passende aussuchen. Das Video geht heute um 18.30 Uhr Online.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.