Tabata zum Mitmachen

Mit dem Schwung des Bolt-Blitzes: Neues 06dreissig-Fitnessvideo für das Training zu Hause

Christoph Klein und Kira Werner vom KSV Baunatal führen durch das neue Fitnessvideo
+
Wie Usain Bolt: Christoph Klein und Kira Werner vom KSV Baunatal führen durch das neue Fitnessvideo.

Kennen Sie ihn noch, den berühmten Blitz, mit dem Sprint-Superstar Usain Bolt nach seinen Triumphen bei WM und Olympia jubelte? Dann lassen Sie sich anstecken und kommen Sie selbst in Schwung.

Kassel - Heute geht das neue Video unserer Fitnessaktion 06dreissig online. Und wie Sie auf Touren kommen können, das zeigen Ihnen diesmal Kira Werner und Christoph Klein vom KSV Baunatal.

Ausfallschritte, Rudern für den Bauch, Arme heben, Seitstütz und Skipping-Variationen stehen bei dem Duo auf dem Programm. Jede Übung wird achtmal wiederholt, jeweils 20 Sekunden lang der Körper auf Hochtouren gebracht, dazwischen liegen zehn Sekunden Pause.

Video für das Fitness-Training zu Hause: Drei Schwierigkeitsstufen

Die Übungen gibt‘s in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen, je nach dem persönlichen Fitnesslevel kann sich jeder die Ausführung aussuchen. Das Trainer-Duo setzt auf die Maxime: „zwei, zwei, zwei, freestyle“. Heißt: Sie beginnen mit zwei Durchläufen in Stufe eins, dann zwei in Stufe zwei, dann in Stufe drei – und in den letzten beiden entscheiden sie spontan.

Nach dem Aufwärmen geht‘s los mit den Ausfallschritten. „Bitte nicht das Knie vorschieben, sondern aus der Hüfte absenken“, erklärt Klein. Dann ist der Bauch dran – „das Anti-Plätzchen-Programm“, wie der Coach es nennt. „Ihr solltet den Bauch merken – so wie Kira“, frotzelt er mit Werner. „Wenn ihr ihn nicht merkt, dann seid ihr entweder in einem sehr guten Trainingszustand oder habt vergessen, mitzumachen. In Stufe drei ist diese Übung mein persönlicher Endgegner“, gibt er lachend zu. „Und denkt dran: Auch die Badesaison kommt wieder.“

Beim Armeheben werden die Schultern und die Wirbelsäule mobilisiert, beim Seitstütz zudem das Rumpfkorsett, bevor es bei den Skipping-Variationen am Ende noch einmal besonders knackig wird: „Ich kann nicht mehr“, bekennt Klein. „Aber wir machen noch mal einen richtigen langen Sprint auf der Stelle.“ Also ganz so wie Bolt es auch machen würde.

Gedreht wurde die Einheit übrigens bereits vor dem Lockdown in den neuen Räumlichkeiten des Therapiezentrums Rehamed in den Vitos Orthopädischen Kliniken.

Alle bisherigen Trainingsvideos stehen auf dem Youtube-Kanal der HNA unter 06dreissig zur Verfügung. Auch bei Facebook finden Sie uns unter 06dreissig. Zuletzt gab es ein schweißtreibendes Video zum Thema mit dem Handtuch gegen die Kilos - alle anderen Berichte zur Fitness-Aktion 06dreissig der HNA finden sie hier. (Michaela Streuff)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.