Neue Videos für das Training daheim

Frühsportaktion 06:30 geht in die Winterpause

Frühsportaktion 06:30, Trainer Christoph Klein
+
Pause im Winter: Die Frühsportaktion 06:30, hier mit Trainer Christoph Klein (im Vordergrund), findet in diesem Jahr nicht in der Halle statt. Zum Ausgleich gibt es Videos.

Anfang November ist erst einmal Schluss. Was zunächst nur am Standort Kassel geplant war, gilt nun durch die neuen Corona-Vorgaben auch für die Standorte in Baunatal und Immenhausen.

Kassel - 06Dreissig, die Frühsportaktion unserer Zeitung, geht in die Winterpause. Im Oktober haben die Trainer Christian Tripp und Constantin Hesse das Training in der Kasseler Goetheanlage noch durchgezogen, nun aber ist Feierabend – und das bis zum Frühjahr. Die Pandemie-Lage lässt einen Umzug in die Räumlichkeiten, die in den vergangenen Jahren in den Wintermonaten genutzt wurden, nicht zu.

Beim KSV Baunatal sollte eigentlich bis Ende November weitergemacht werden. Das hat sich nun erledigt. „Wir halten Abstand und führen Anwesenheitslisten. Alle Teilnehmer sind sehr diszipliniert. Schade, dass es nicht weitergehen kann, aber das müssen wir natürlich akzeptieren“, sagt Christoph Klein, Trainer und Leiter der Sportwelt. Wie in Kassel wird auch in Baunatal dieses Jahr kein Indoor-Training stattfinden – unabhängig davon, wie sich die Virus-Lage entwickelt. Grund: Die Max-Riegel-Halle, die sonst im Winter genutzt wurde, ist gesperrt. Die Winterpause soll bis Februar dauern. „Wir kommen wieder“, verspricht Klein.

Auch in Immenhausen ist Schluss

In Immenhausen war eigentlich gar keine Pause vorgesehen. Trainer Kristoffer Koch wollte auch in den kalten Monaten dienstags und freitags vor der Jahnturnhalle Einheiten anbieten. Auch in Immenhausen ist im November nun erst einmal Schluss mit Sport in der Gruppe. Wann es wieder losgehen kann, wird kurzfristig entschieden.

Weil Fitnesstraining gerade in diesen Zeiten wichtig ist, die Abwehrkräfte des Körpers fördert, lassen wir die Sportler in der Winterpause aber nicht allein. Wie schon im Frühjahr werden wir mit unseren Trainern in den kommenden Monaten komplette Einheiten als Video präsentieren – damit daheim weitergearbeitet werden kann.

So funktioniert 06:30

06dreissig ist ein Intervall-Training nach Tabata-Vorbild. Heißt: Alle Übungen werden achtmal wiederholt und dabei für jeweils 20 Sekunden in hohem Tempo durchgeführt. Die Besonderheit des von Sascha Seifert, dem Fitness-Experten unserer Zeitung, konzipierten Trainings: Jede Übung wird in drei Schwierigkeitsstufen vorgestellt. So kann jeder Sportler das an seinen Fitnessstand angepasste Programm zusammenstellen. Für alle, die nicht warten wollen: Die bisher erschienenen Videos findet Ihr unter dem Menüpunkt „Video“ bei: youtube.de/hnaonline

Von Frank Ziemke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.