30:22-Erfolg

Flensburg gewinnt Champions-League-Duell in Kiel

+
Anders Eggert war der Mann des Spiels. Foto: Axel Heimken

Kiel (dpa) - Die SG Flensburg-Handewitt hat das 90. Handball-Derby gegen den THW Kiel gewonnen. Eine Woche nach der 23:24-Niederlage in der Bundesliga setzten sich die Flensburger in der Vorrunde der Champions League mit 30:22 (14:12) beim THW durch.

Schon am Mittwoch treffen beide Teams zum Rückspiel in der Königsklasse in Flensburg erneut aufeinander.

Mann des Abends vor 10 285 Zuschauern in der ausverkauften Kieler Arena war SG-Linksaußen Anders Eggert. Im Liga-Duell hatte der Däne noch den entscheidenden Siebenmeter verworfen, doch nun verwandelte er alle sechs Strafwürfe und war bester Werfer des Spiels. Für Kiel erzielten Christian Zeitz und Steffen Weinhold je vier Treffer. In der Tabelle der Vorrundengruppe A rückte Flensburg (9:5 Punkte) auf Platz drei vor. Die Kieler (6:8) bleiben Fünfter und haben ebenfalls noch Chancen auf das Achtelfinale.

Die Gastgeber erwischten den besseren Start in die Partie, führten mit 3:1 (5.). Flensburg ließ sich aber nicht abhängen und konterte erfolgreich. Kurz nach dem Seitenwechsel sorgte Holger Glandorf mit dem 17:13 (33.) für die erste Vier-Tore-Führung der Gäste. Der Champions-League-Sieger von 2014 hielt den Druck konstant hoch und hatte beim 26:17 (50.) schon für die Vorentscheidung gesorgt.

Gruppenphase Champions League

Homepage THW Kiel

Homepage SG Flensburg-Handewitt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.