Vertrag verlängert

China bleibt bis 2020 im Formel-1-Kalender

+
Der Große Preis von China bleibt mindestens bis 2020 im Formel-1-Rennkalender.

Die Formel 1 wird auch in den kommenden Jahren Station in Shanghai machen. Der auslaufende Vertrag wurde verlängert.

Sepang - Der Große Preis von China in Shanghai bleibt mindestens bis 2020 Teil des Formel-1-Kalenders. Das Management der Königsklasse bestätigte die Vertragsverlängerung um drei Jahre am Freitag im Vorfeld des Großen Preises von Malaysia. Der chinesische Grand Prix findet seit 2004 auf dem Shanghai International Circuit statt.

"Wir glauben, dass es in China noch sehr große unerschlossene Möglichkeiten für uns gibt", sagte Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey: "Daher ist die Vertragsverlängerung so ein wichtiger Teil unserer Entwicklungsstrategie in diesem Teil der Welt."

Formel 1: Die 20 Rennstrecken der Saison 2017 im Überblick 

 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik

Zudem gab die Formel 1 bekannt, dass der Große Preis von China im kommenden Jahr seinen Termin mit dem Rennen in Bahrain tauschen soll. Damit ist Bahrain nun für das zweite Saisonrennen am 8. April eingeplant, eine Woche später soll die Königsklasse in Shanghai fahren. Diese Änderung des provisorischen Kalenders muss noch vom Weltrat des Automobil-Dachverbandes FIA genehmigt werden.

SID/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.