Zu "100 Prozent fit"

Formel-1-Pilot Wehrlein wieder voll einsatzfähig

+
Pascal Wehrlein ist nach seinem Unfall in Monaco "wieder zu 100 Prozent fit." Foto: Pavel Golovkin

Montréal (dpa) - Pascal Wehrlein ist nach seinem Unfall in Monaco wieder voll einsatzfähig. Alles sei gut, der Rücken mache keine Probleme, bekräftigte der 22 Jahre alte Formel-1-Pilot aus Worndorf im Fahrerlager zum Großen Preis von Kanada in Montréal.

In der Vorwoche hatte Wehrlein bereits einen Medizincheck gemacht. "Ich bin wieder zu 100 Prozent fit", sagte der Sauber-Pilot vor seinem 26. Grand Prix.

Er war gegen Ende des Klassikers vor knapp zwei Wochen verunglückt. Verursacht durch Jenson Button im McLaren-Honda war Wehrlein praktisch kopfüber in den Sicherheitswall gekracht.

Die Sorge war zunächst groß, weil sich der bei Mercedes ausgebildete Wehrlein beim Race of Champions Ende Januar Kompressionsfrakturen im Brustwirbelbereich zugezogen und daher die ersten beiden Saisonrennen ausgelassen hatte.

In den Grand Prix auf der Île Notre-Dame geht Wehrlein trotz hundertprozentiger Fitness nur mit verhaltenem Optimismus. "Ich würde gern sage, ich erwarte mir viel von diesem Wochenende. Nach Monaco wissen wir aber nicht, wo wir genau stehen", betonte er. Die Updates am Sauber-Rennwagen hätten dort noch nicht den erhofften Erfolg gebracht.

Video mit Infos zum Kanada-Grand-Prix

Vorschau-Stimmen

Neuigkeiten auf Homepage Circuit Gilles Villeneuve

Circuit Gilles Villeneuve bei Twitter

Formel-1-Fahrerfeld

Regeländerungen zur Saison 2017

Fahrerwertung

Informationen zum Mercedes

Informationen zum Ferrari

Homepage Sebastian Vettel

Hülkenberg bei Twitter

Wehrlein bei Twitter

Homepage Lewis Hamilton

Fragen und Antworten mit Lewis Hamilton auf Formel-1-Homepage

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.