Formel 1

Rennkommissare: Massa aus Wertung in Brasilien genommen

+
Felipe Massa wurde in Brasilien aus der Wertung genommen.

São Paulo - Lokalmatador Felipe Massa ist nach dem Grand Prix von Brasilien aus der Wertung des Formel-1-Rennens genommen worden. Den Ausschlag für die Entscheidung gab demnach die Temperatur eines Reifens an Massas Wagen.

Wie die Rennkommissare am Sonntagabend mitteilten, wies der rechte Hinterreifen am Williams bei der obligatorischen Temperaturmessung vor dem vorletzten Saisonlauf regelwidrige Unregelmäßigkeiten auf. Massa hatte das Rennen in São Paulo als Achter beendet. Nach seiner Disqualifikation rückte Lotus-Mann Romain Grosjean auf Platz acht, Toro Rossos Max Verstappen auf Position neun. Pastor Maldonado im zweiten Lotus erhielt als Zehnter noch einen Zähler.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.