Olympia Top-Ten in Bildern - Tag 6: Frecher Franzose, famoser Finne

1 von 10
1.Gezwitscher des Tages: Liefert Martin Fourcade (25), Doppel-Olympiasieger im Biathlon. Der Franzose reagierte auf die Playboy-Fotos seiner deutschen Kollegin Miriam Gössner, die wegen Rückenbeschwerden in Sotschi nicht teilnimmt. Fourcade twitterte: „Froh zu sehen, dass es Deinem Rücken wieder besser geht.“ Der freche Franzose!
2 von 10
2.Gezwitscher-Zusatz des Tages: Rosi Mittermaier (63) ist Doppel-Olympiasiegerin 1976 und Mama von Felix Neureuther, der mit Miriam Gössner zusammen ist. Mittermaier ist von den Playboy-Fotos Gössners ganz begeistert, wie sie nun verriet. Nicht über Twitter, sondern über die Bild. Wir fragen uns jetzt nur noch, wie Christian Neureuther, Rosis Mann, Felix’ Vater, die Gössner-Bilder findet.
3 von 10
3.Nachtrag des Tages: An dieser Stelle sei noch einmal unser Freund Johnny Quinn erwähnt. Das ist der Bobfahrer, der Badezimmertüren durchbricht und in Fahr-stühlen stecken bleibt – und das alles twittert. Quinn kannte vor den Spielen kaum jemand, jetzt ist er ein Star. Fernsehsender CNN schaltete den 30-Jährigen gar live in die Sendung zu. Quinn genießt so viel Aufmerksamkeit wie nie zuvor. Wenn Sie also berühmt werden wollen, treten Sie einfach mal eine Badezimmertür ein oder bleiben im Fahrstuhl stecken.
4 von 10
4.Rekord des Tages: Feiert Finnlands Eishockeystar Teemu Selänne. Der 43-Jährige stand gestern auf dem Eis. Damit begannen für ihn die sechsten Winterspiele. Er stellte damit die Eishockey-Bestmarke seines Landsmannes Raimo Helminen ein. Nicht ausgeschlossen, dass Selänne auch 2018 noch dabei ist. Was er drauf hat, bewies er beim 8:4 gegen Österreich. Da bereitete er den ersten Treffer vor. Problem: Danach schied er verletzt aus.
5 von 10
5.Outfit des Tages: Hat heute die Langläuferin Sadie Bjornsen (24) aus den USA zu bieten. Die krempelte während der 10 Kilometer die Ärmel ihres Trikots so weit nach oben, dass am Ende gar keine Ärmel mehr zu sehen waren. Das sah so aus, als ob sie gleich baden ginge – bei frühlingshaften Temperaturen. In Sotschi selbst waren es gestern bis zu 19 Grad. Bjornsen blieb übrigens ohne Medaille.
6 von 10
6.Gewinner des Tages: Ist der Eiskunstlauf. Dem nämlich ist etwas gelungen, was in dieser Saison in der Fußball-Bundesliga noch niemand geschafft hat: Er hat die Bayern geschlagen: 7,21 Millionen Zuschauer verfolgten im ZDF die Paar-Entscheidung (Marktanteil: 21,8 Prozent), 7,1 Millionen dagegen sahen danach in der ARD den Bayern-Sieg gegen den HSV (Marktanteil: 21,7 Prozent).
7 von 10
7.Zitat des Tages: Kommt von Karlheinz Waibel (46), Cheftrainer der Alpin-Herren. Er sagt, warum Ted Ligety und Alexis Pinturault seine Favoriten in der Super-Kombi heute sind. Denn: „Das sind einfach wilde Hunde. Die hauen sich in der Abfahrt rein wie Sau.“ Wir sagen: Gut gebrüllt, Löwe!
8 von 10
8.Tierliebhaber des Tages: Ist der Freestyler Gus Kenworthy. Der hat in Sotschi eine streunende Hundefamilie in sein Herz geschlossen. Folge: Hundemama und ihre vier Welpen sollen mit nach Colorado. Transportboxen sind schon da, Impfungen sollen folgen. Das wird eine Heimkehr. Ach ja: Eine Silbermedaille im Slopestyle hat Kenworthy auch noch dabei.
9 von 10
9.Paarlauf des Tages: Fand überraschend im Shorttrack statt. Das ruppig-rasante Kreislaufen ist nun nicht gerade für seine Ästhetik bekannt. Unser Bild des Tages (oben Mitte) zeigt aber: Zumindest wenn die Zielkamera den letzten wichtigen Schritt einfängt – wie hier bei dem Kanadier Olivier Jean (hinten) und dem Holländer Sjinkie Knegt – dann werden aus Haudegen elegante synchrone Paarläufer. Gewinnen musste trotzdem einer. Hier der Kanadier.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

HSV blamiert sich - Leipzig, Hannover und Wolfsburg weiter
Der Hamburger SV ist als erster Fußball-Bundesligist in dieser Saison in der ersten Runde des DFB-Pokals gescheitert. …
HSV blamiert sich - Leipzig, Hannover und Wolfsburg weiter
Yogasommer der HNA ist vorbei - Abschluss in der Auehalle
Yogasommer der HNA ist vorbei - Abschluss in der Auehalle