Gute-Laune-Schumi: Jungfernfahrt in Valencia

1 von 28
Rekordweltmeister Michael Schumacher und Nico Rosberg haben am Montagmorgen auf der Rennstrecke in Valencia den neuen Mercedes-Silberpfeil präsentiert.
2 von 28
Nachdem Mechaniker seinen Dienstwagen um kurz vor 9.00 Uhr am Montagmorgen aus der Box gerollt hatten, posierte der Rekordweltmeister der Formel 1 zusammen mit seinem Teamkollegen Nico Rosberg für die große Fotografenschar.
3 von 28
Im Fokus aber vor allem auch: der neue MGP W01, der erste werkseigene Silberpfeil seit 55 Jahren, mit dem Rosberg um 10.36 Uhr zur Jungfernfahrt auf dem Ciruit Ricardo Tormo startete.
4 von 28
Gespannt warteten die Medienvertreter vor der Box des Brawn-Nachfolge-Teams.
5 von 28
Die erste halbe Stunde der Tests verstrich noch ohne die Jungfernfahrt des MGP W01, so die offizielle Bezeichnung. Auffallend am mattsilbernen Boliden: 
6 von 28
Die höckerförmige geschwungene Nase, ähnlich wie beim erfolgreichen Red Bull der vergangenen Saison.
7 von 28
Auf die auffällige Flosse, wie beispielsweise bei McLaren, Renault und auch Sauber bei ihren Autos verzichteten die Aerodynamik-Strategen bei Mercedes - übrigens ebenso wie die Kollegen von Ferrari.
8 von 28
Die Lackierung war bereits vor einer Woche in Stuttgart der Öffentlichkeit gezeigt worden.
9 von 28
Die ersten offiziellen Testfahrten in diesem Jahr dauern bis Mittwoch an. Der Kerpener wird sein Renn-Comeback nach rund dreieinhalb Jahren Pause am 14. März in Bahrain geben. Es wird das 251. Rennen seiner einzigartigen Karriere sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei
Das erste Spiel unter Jupp Heynckes konnte der FC Bayern souverän mit 5:0 für sich entscheiden. Doch nun wartet mit …
FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei
KSV verliert nach Führung gegen die zweite Mannschaft von Mainz 05
KSV verliert nach Führung gegen die zweite Mannschaft von Mainz 05