Jugend-Fußball

1:0 gegen Braunschweig: C-Junioren von 05 jubeln über den ersten Sieg

+
Dreikampf: Der 05er Kyrill Engel (re.) gegen Braunschweigs Nicholas Zogalla (li.) und Constantin Aue. 

Große Freude bei den C-Junioren von Göttingen 05: Im ersten Heimspiel der Fußball-Regionalliga Nord (höchste Spielklasse) kam die Mannschaft von Trainer Jan Steiger zu einem knappen 1:0 (1:0)-Sieg gegen Eintracht Braunschweig. Nach dem 0:4 beim HSV zum Auftakt haben sich die Schwarz-Gelben rehabilitiert.

Das Tor des Tages erzielte Iwen Zilic in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit nach einem Konter mit einem Schuss von halbrechts in die rechte obere Torecke. Martin Fiedler verpasste in der 57. Minute bei einem Lattenschuss das zweite Tor.

„Wir haben Herz und Leidenschaft gezeigt und immer wieder Nadelstiche gesetzt“, war Steiger zufrieden über diese „Energieleistung“. Braunschweig hab mehr Ballbesitz gehabt, doch 05 ließ nur wenige gefährliche Gäste-Aktionen zu. Steiger: „Von den Chancen her war unser Sieg nicht unverdient.“ gsd/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.