Moringen II holt sechs Punkte am Wochenende

Denkershausen  II lässt Federn in Heisebeck

+
Zwei Treffer steu erte Lenard Warnecke (blaues Trikot) zum Heimsieg seines SV Moringen II gegen die SG Altes Amt (hier mit Robin Heuer) bei. 

Northeim – Eine nicht eingeplante Niederlage hat die hoch gehandelte SG Denkershausen/L. II am Freitag in der 1. Fußball-Kreisklasse 1 kassiert. In Heisebeck gab es eine 1:4-Pleite. Die Partie Gladebeck gegen Rehbachtal II wurde beim Stande von 2:2 (80. Minute) wegen einer schweren Schulterverletzung des Gladebeckers Jonas Schaper abgebrochen.

FREITAG

SG Heisebeck/O. - SG Denkershausen/L. II 4:1 (0:1).Nach dem Seitenwechsel legte die Heimelf den Respekt ab und feierte einen überraschenden und verdienten Erfolg. - Tore: 0:1 C. Dreier (42.), 1:1 Lange (49.), 2:1 Ismail (54.), 3:1/4:1 Siebert (57./66.).

FC Weser II - Bühler SV 3:4 (2:2). Im ersten Spiel in dieser Klasse verlangte der Aufsteiger dem Gegner viel ab, verlor aber verdient, weil er einen Fehler mehr machte. Moral und Einstellung stimmten. - Tore: 0:1 J. Köpke (10.), 0:2 M. Köpke (19./FE), 1:2 Harenkamp (37.), 2:2 Lindemann (45.+1), 2:3 Gieseler (62.), 3:3 Harenkamp (68./FE), 3:4 Sulemanov (81.).

SG Schönhagen/S. - SV Moringen II 2:4 (1:0). Binnen vier Minuten machte Moringen aus einem 0:1 ein 3:1. - Tore: 1:0 Stapel (7.), 1:1 C. Warnecke (54.), 1:2 Ulrich (56.), 1:3 Tute (57.), 2:3 Fischer (59.), 2:4 Ulrich (82./FE).

SV Moringen II - SG Altes Amt 8:0 (3:0). Der Favorit ließ die Muskeln spielen. - Tore: 1:0 L. Warnecke (17.), 2:0 Hilke (33.), 3:0/4:0 C. Warnecke (45./50.), 5:0 L. Warnecke (62.), 6:0 C. Warnecke (75.), 7:0 Hilke (81.), 8:0 C. Warnecke (82.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.