1. Fußball-Kreisklasse 1: In sechs Spielen gelingt nur ein einziger Heimsieg

Denkershausen II siegt erneut

Remis: Bühle mit Sebastian Urbainczyk (links) und Hettensen mit Jonas Brodkorb trennten sich mit einem 2:2. Foto: zij

Northeim. Aufsteiger SG Denkershausen II hat am zweiten Spieltag in der 1. Fußball-Kreisklasse 1 den zweiten Sieg gefeiert. In Uslar gab es einen 3:2-Erfolg. In Bühle (gegen Hettensen) fand man keinen Sieger. Die SG Hillerse machte es im Solling spannend und gewann erst im Endspurt.

SG Rehbachtal II - TSV Sudheim II 5:3 (1:2). In der unruhigen Partie haderten die Sudheimer mit der Tatsache, dass ihnen zwei klare Elfmeter verweigert wurden, wie auch SG-Betreuer Wegener bestätigte. In Durchgang zwei unterbrach der Schiri die Partie kurzzeitig, als Spieler beider Vereine ihre Nerven nicht mehr unter Kontrolle hatten. Nach dieser Pause schlug Rehbachtal eiskalt doppelt zu. - Tore: 1:0 Hornig (15.), 1:1 Bode (26.), 1:2 Boot (36.), 2:2/3:2 Hornig (50./74.), 4:2 S. Johanning (75.), 4:3 Boot (84.), 5:3 S. Johanning (90.+4).

SG Schönhagen/S. - SG Hillerse 0:2 (0:0). Der Ball rollte in Sohlingen, weil der Platz in Hillerse nicht bespielbar war. Die Gastgeber haderten mit dem Schiedsrichter. „Die Partie wurde durch einen fragwürdigen Elfmeter entschieden“, hieß es aus dem Solling. - Tore: 0:1 von Sehlen (83.), 0:2 Möhlke (89.).

VfB Uslar - SG Denkershausen II 2:3 (0:2). Die erste Halbzeit ging klar an den Gast. Uslars Aufholjagd nach der Pause reichte dann nicht mehr ganz für den am Ende eigentlich verdienten Punkt. - Tore: 0:1 Schreiber (20.), 0:2 Kutschera (38.), 0:3 Jabri (55.), 1:3 Mumme (62.), 2:3 Umlauf (75./ET) - bes. Vork.: Rot gegen Kobiela (VfB/59.), Gelb-Rot gegen Ferderer (87.).

SG Wolbrechtshausen - TSV Gladebeck 2:3 (0:2). Der Sieg der Gladebecker geht in Ordnung. Daran änderte auch die spannende Schlussphase der Begegnung nichts mehr. Wolbrechtshausen versuchte nach dem Anschlusstreffer zum 2:3 zwar nochmal alles, doch die SG konnte keine klare Möglichkeit mehr herausspielen. Der TSV agierte sehr kontrolliert und sicher. - Tore: 0:1 Nolte (19.), 0:2 L. Schaper (30.), 0:3 Ißmer (70,), 1:3 Krüger (80.), 2:3 Ruthe (85.).

Bühler SV - FC Hettensen-Ell. 2:2 (2:2). Die Teams begegneten sich auf Augenhöhe. Am Ende war Bühle dem Sieg etwas näher, nutzte die sich bietenden Gelegenheiten aber nicht, um sich sogar drei Punkte zu sichern. - Tore: 1:0 Kürzinger (5.), 1:1 Trebing (8.), 1:2 Flentje (16.), 2:2 Rode (23.).

SG Hollenstedt/S. - TSV Elvershausen 3:6 (3:2). Als Kellner das 3:1 markierte, schien die SG den Fehlstart (0:1/2.) aufgearbeitet zu haben. Dann aber gelang Marx ein unechter Hattrick und Rien legte mit seinen Toren zwei und drei nach. - Tore: 0:1 Rien (2.), 1:1 Huchthausen (7.), 2:1 Beuleke (11.), 3:1 Kellner (34.), 3:2/3:3/3:4 Marx (41./61./65.), 3:5/3:6 Rien (69./77.). (mwa/eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.