1. Fußball-Kreisklasse 1: Bishausen besiegt Nörten II mit 3:0 – Remis in Ellierode

SSG entscheidet Derby für sich

Geklärt: Nörtens Keeper Niklas Eilert bereinigt die Situation vor Bishausens Lukas Hertrampf. Foto: osx

Northeim. Die SSG Bishausen hat im Derby der 1. Fußball-Kreisklasse 1 gegen den SSV Nörten-Hardenberg II mit 3:0 die Oberhand behalten. In Ellierode teilten sich die Nachbarn die Punkte.

SG Schoningen/B. II - TSV Fredelsloh 1:3 (1:0). Die Heimelf war in Durchgang eins die bessere Mannschaft und führte verdient. Das änderte sich nach der Pause. Der TSV übernahm nun immer mehr das Kommando und drehte die Partie. - Tore: 1:0 Hornig (22.), 1:1 Koch (50.), 1:2 Koopmann (68.), 1:3 Bartel (86.).

SG Hillerse - SV Moringen II 2:0 (2:0). Die Hillerser hatten die Partie im Griff. Bereits zur Pause deutete alles auf einen Heimsieg hin. Nach dem Seitenwechsel hatte die SG weitere Chancen, ging damit aber zu fahrlässig um. - Tore: 1:0 M. Pasch (18.), 2:0 Vives (31.).

SG Hollenstedt/S. - Bühler SV 4:2 (2:2). Die SG feierte einen verdienten Heimsieg. Das schnelle 3:2 nach der Pause war entscheidend. - Tore: 1:0 Leifheit (10.), 2:0 Kornehl (13.), 2:1 Sonnenberg (21.), 2:2 Gieseler (38.), 3:2 N. Bohne (47.), 4:2 Mylius (89.).

SSG Bishausen - SSV Nörten-H. II 3:0 (2:0). Die zwei schnellen Tore der SSG klärten die Fronten schon früh. Insgesamt standen sich zwei gleichwertige Teams gegenüber, doch vor dem Tor waren die Bishäuser einfach abgeklärter. - Tore: 1:0 Avdoulidis (13.), 2:0/3:0 Hertrampf (21./72.).

SG Wolbrechtshausen - SG Schönhagen/S. 7:2 (3:1). Ein starker Auftritt der Heimelf, bei der Pierre Ruthe gleich vier Mal traf. Schönhagen musste 40 Minuten in Unterzahl spielen. Nach einer Notbremse musste Keeper Aselmeyer frühzeitig runter. - Tore: 1:0 Ruthe (8.), 1:1 Grieger (10.), 2:1 Ruthe (16.), 3:1 Krüger (24.), 4:1 Ruthe (52./FE), 4:2 Steinmann (60.), 5:2 J. Scholz (75.), 6:2 Ruthe (81.), 7:2 Engelmann (88.).

TSV Wahmbeck - SG Heisebeck/O. 1:10 (1:8). Das Ergebnis sagt alles. Noch nicht einmal zehn Minuten waren rum, als beim 3:0 für die Gäste bereits alle Fragen geklärt waren. - Tore: 0:1 Osei-Bonsu (2.), 0:2/0:3 M. Siebert (5./8.), 0:4 K. Siebert (18.), 1:4 Ilse (23.), 1:5/1:6 Osei-Bonsu (28./31.), 1:7 K. Siebert (33.), 1:8/1:9 Henne (39./49.), 1:10 Osei-Bonsu (59.).

FC Hettensen-Ell.-Ha. - TSV Gladebeck 2:2 (2:1). Ein hitziges Derby, welches laut FC-Sprecher viel zu oft über die Grenze des Erlaubten hinaus ging. Das Ergebnis war gerecht. Die Gäste mussten die letzten 25 Minuten mit einem Mann weniger auskommen. Zimmermann musste mit der Ampelkarte wegen wiederholten Foulspiels runter. - Tore: 1:0 Herre (16.), 1:1 A. Behrens (25.), 2:1 Strüber (30.), 2:2 A. Behrens (60.). (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.